Türkei

Skibbe gewinnt mit Galatasaray Supercup

SID
Sonntag, 17.08.2008 | 22:47 Uhr
skibbe, michael
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Duisburg - Der deutsche Fußball-Trainer Michael Skibbe hat mit Galatasaray Istanbul seinen ersten Titel gewonnen. Im türkischen Supercup-Finale setzte sich der Meister gegen den Pokalsieger Kayserispor mit 2:1 (0:0) durch.

Vor 14.000 Zuschauern in der Duisburger MSV-Arena waren Harry Kewell (60.) und Shabani Nonda (73.) für Galatasaray erfolgreich. In einem temporeichen Match stellte Kayserispor zunächst die engagiertere Mannschaft, vergab aber seine Torchancen. Erst kurz vor dem Ende erzielte Mehmet Topuz (89.) den Anschlusstreffer.

Erst im zweiten Durchgang steigerte sich die Galatasaray-Elf, bei der der frühere Bundesliga-Profi Lincoln wenig Akzente setzen konnte. Mit dem Spiel in Duisburg wurde der türkische Supercup nach 2006 (Frankfurt) und 2007 (Köln) bereits zum dritten Mal hintereinander in Deutschland ausgetragen.

Skibbe, der bis zum Ende der vergangenen Spielzeit Bayer Leverkusen trainiert hatte, ist seit dieser Saison in Istanbul beschäftigt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung