Mittwoch, 11.06.2008

International

Skibbe unterschreibt bei Galatasaray

Istanbul - Michael Sbibbe hat einen Einjahresvertrag bei Galatasaray Istanbul unterschrieben.

Skibbe
© Getty

"Ja, das stimmt. Wir haben uns nach Verhandlungen von etwa zehn Tagen hierauf geeinigt", erklärte Skibbe.

Der nach der Bundesliga-Saison von Bayer Leverkusen entlassene 42-Jährige sagte, es freue ihn sehr, "dass ich mich bei einem international renommierten Verein auch international weiterentwickeln kann".

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Option auf ein weiteres Jahr 

Skibbe wird bei Galatasaray Nachfolger von Karl-Heinz Feldkamp, der im April aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt hatte. Über die finanziellen Konditionen des Kontrakts, der eine Option auf ein weiteres Jahr enthält, wurde nichts bekannt.

Galatasaray, das 2000 den UEFA-Cup und den Super Cup gewonnen hat, war in der abgelaufenen Saison in der Runde der letzten 32 gegen Leverkusen aus dem UEFA-Pokal ausgeschieden.

"Kenne die Spieler"

"Durch den UEFA-Pokal kenne ich die Spieler von Galatasaray ganz gut und habe eine konkrete Vorstellung von dem Potenzial, das in dieser Mannschaft steckt", sagte Skibbe, der mit Bayer Leverkusen nach einer hervorragenden Hinrunde in diesem Jahr noch die zwischendurch möglich scheinende Champions League und am letzten Bundesliga-Spieltag auch noch die UEFA-Cup-Teilnahme verspielte.

In Istanbul verspricht er sich nach eigenem Bekunden "eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit mit Galatasaray".

Das könnte Sie auch interessieren
Fenerbahce sicherte sich drei Punkte bei Galatasaray

Podolski verliert Istanbuler Derby mit Galatasaray

Galatasaray widerspricht Wechselgerüchten über Ex-Wolfsburger Bruma

Galatasaray widerspricht Gerüchten zu Tottenham-Wechsel von Bruma

Javier Mascherano (r.) liegt offenbar ein Angebot aus der Türkei vor

Angebot aus der Türkei für Mascherano?


Diskutieren Drucken Startseite
TUR

Süper Lig, 28. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.