Fussball

Dank De-Jong-Millionen: Eredivisie-Aufsteiger RKC Waalwijk kann Rasen austauschen

Von SPOX
Frenkie de Jong hat seinem Ex-Klub RKC Waalwijk zu einem neuen Rasen verholfen.

Frenkie de Jong, der im Sommer für 75 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zum FC Barcelona wechselte, hat dem Eredivisie-Aufsteiger RKC Waalwijk zu einem neuen Rasen verholfen.

Der Klub aus der Provinz Noord-Brabant erhielt im Zuge des De-Jong-Transfers rund fünf Millionen Euro. Diese Einnahmen wurden nun genutzt, um den Kunstrasen im Stadion und auf dem Profi-Trainingsplatz wieder durch Naturrasen zu ersetzen.

Die Kosten dafür gehen an die Millionengrenze heran, doch ein Verantwortlicher des Vereins betonte, dass "beim Training die gleichen Bedingungen vorhanden sein müssen wie bei einem Spiel". Waalwijk gelang im Mai nach fünf Jahren der Wiederaufstieg in die höchste niederländische Spielklasse.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung