Fussball

Real Madrid - Mijatovic kritisiert Transfer von Jovic: "Wir verpflichten Ersatzspieler"

Von SPOX
Predrag Mijatovic hat den Transfer von Luka Jovic kritisiert.

Predrag Mijatovic, ehemaliger Stürmer und Sportdirektor von Real Madrid, hat die Verpflichtung von Eintracht Frankfurts Luka Jovic durch die Königlichen kritisiert. Dem spanischen Radiosender Cadena SER sagte er: "Wir verpflichten Ersatzspieler." Der Wechsel von Jovic für eine Ablösesumme in Höhe von 60 Millionen Euro war in dieser Woche vollzogen worden.

Für den ehemaligen Weltklasse-Angreifer ist der Serbe hinter Karim Benzema nur die zweite Option bei den Madrilenen.

"Man muss Geduld mit ihm haben. Man darf nicht erwarten, dass er in der ersten Saison gleich 20 Tore erzielt", sagte Mijatovic. Benzema ist seit seinem Wechsel vor zehn Jahren eine feste Größe in der Real-Sturmmitte.

Der Jovic-Transfer ist für Mijatovic eher ein Deal auf Wunsch der Vereinsführung als auf Wunsch von Trainer Zinedine Zidane.

"Ich bin mir nicht sicher, ob Zidane Jovic sehr gut kennt", meinte Mijatovic, der prophezeite, dass der Coach "viel Arbeit" haben werde, um eine schlagkräftige Truppe für die kommende Saison auf die Beine zu stellen.

Jovic hatte bei Eintracht Frankfurt in der vergangenen Saison in 32 Bundesliga-Spielen 17 Tore erzielt und sechs weitere Treffer vorbereitet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung