Fussball

FC Barcelona: Ex-BVB-Talent Mikel Merino als Nachfolger von Sergio Busquets?

Von SPOX
Mikel Merino (l.) könnte bald für den FC Barcelona auflaufen.

Der FC Barcelona ist offenbar an Ex-BVB-Talent Mikel Merino interessiert. Der Mittelfeldspieler von Real Sociedad könnte laut einem Medienbericht als Nachfolger von Sergio Busquets aufgebaut werden.

Wie die katalanische SPORT berichtet, beobachtet der FC Barcelona die Entwicklung von Merino. Der Mitteldfeldspieler, 2016 von CA Osasuna zum BVB gewechselt, konnte sich in Dortmund nie durchsetzen, hat bei Real Sociedad aber sein Glück gefunden.

Im Norden Spaniens hat sich Merino in seinen Leistungen stabilisiert und war in der vergangenen Saison wichtiger Stammspieler bei La Real. Trotz Vertrag bis 2023 könnte er aufgrund einer Ausstiegsklausel von 50 Millionen Euro jederzeit ohne Zustimmung des Vereins wechseln.

FC Barcelona sucht Erben für Sergio Busquets

In Merino soll Barcelona einen geeigneten Ersatz für den alternden Busquets sehen. Der 30-Jährige kam 2008 in die erste Mannschaft und prägte seitdem das Mittelfeld der Mannschaft. Zuletzt war er allerdings nicht mehr unumstritten. Auch sein Vertrag läuft bis 2023.

Die Alternative zu Merino heißt ebenfalls Busquets. Oriol Busquets, nicht verwandt mit dem aktuellen Barca-Profi, spielt aktuell in der zweiten Mannschaft des FC Barcelona. Der 20-Jährige ist ebenfalls im defensiven Mittelfeld beheimatet und kam in der vergangenen Saison bereits in der Copa del Rey zum Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung