Fussball

FC Barcelona angeblich an Lautaro Martinez von Inter Mailand interessiert

SID
Derzeit in Topform bei der Copa America: der Argentinier Lautaro Martinez.
© getty

Laut Informationen des argentinischen Radiosenders Radio La Red ist der FC Barcelona am Stürmer Lautaro Martinez von Inter Mailand interessiert. Die Katalanen müssten demnach 112 Millionen Euro auf den Tisch legen, um die Ausstiegsklausel des argentinischen Nationalspielers ziehen zu können.

Barca soll Martinez offenbar seinem Mannschaftskollegen Mauro Icardi vorziehen. Der 22-Jährige kam erst 2018 für 14 Millionen Euro vom Racing Club nach Italien. Dem Klub aus einem Vorort von Buenos Aires würden angeblich zehn Prozent des Transfererlöses zustehen. Bei den Nerazzurri traf er in seiner Debütsaison neunmal in 35 Pflichtspielen.

Derzeit weilt Martinez mit der argentinischen Nationalmannschaft bei der Copa America und trifft dort in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Halbfinale auf Gastgeber Brasilien (Mittwoch, 2 Uhr live auf DAZN). Seit seinem Debüt für die Gauchos im März 2018 kam er auf fünf Tore in neun Spielen.

Neben Martinez soll Barca an zwei weiteren Offensivakteuren dran sein, die jeweils über 100 Millionen Euro Ablöse kosten würden. So soll die Verpflichtung von Atletico Madrids Antoine Griezmann für rund 126 Millionen Euro kurz bevorstehen und auch die Rückkehr des Brasilianers Neymar steht weiter im Raum. Martinez könnte eine Alternative darstellen, sollte einer der beiden Transfers nicht zustande kommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung