Fussball

La Liga: Lionel Messi stärkt Barca-Trainer Ernesto Valverde den Rücken

Von SPOX
Lionel Messi nimmt seinen Trainer wegen dem CL-Ausscheiden in Schutz.

Superstar Lionel Messi hat sich auf einer Pressekonferenz zum überraschenden Champions-League-Aus im Halbfinale gegen den FC Liverpool geäußert und sich für Trainer Ernesto Valverde stark gemacht.

"Er hat die ganze Zeit einen tollen Job gemacht", sagte der fünfmalige Gewinner des Ballon d'Or im Vorfeld des Copa-del-Rey-Finales gegen Valencia am Samstag. "Er war nicht für das Liverpool-Spiel verantwortlich, sondern wir."

"Wir wussten, dass uns nicht das Gleiche passieren darf wie in Rom (2018 schied Barca trotz 4:1 im Hinspiel im Viertelfinale noch gegen die Roma aus, d. Red.)", betonte Messi. "Aber genau das ist passiert. Wir haben ein schreckliches Bild abgegeben. Natürlich hat auch der Trainer Anteil daran, aber nicht mehr als wir."

Besonders das schnelle Gegentor beim 0:4 im Rückspiel in Liverpool habe den Katalanen zu schaffen gemacht, wie Messi erklärte. "Das hat uns nachdenken lassen und wir dachten, es darf doch nicht wahr sein. Der Rest der ersten Halbzeit war nicht schlecht, aber nach der Pause konnten wir nicht mehr mithalten. Wir wollten ins Finale, aber sie haben uns böse geschlagen."

Obwohl das Halbfinal-Aus in der Königsklasse die Stimmung trübte, können La Pulga und Co. am Samstag das nationale Double perfekt machen. Nachdem Barca bereits den Meistertitel in LaLiga gewonnen hat, soll gegen Valencia auch in der Copa del Rey der Pokal eingefahren werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung