Fussball

Groningen-Talent Ludovit Reis wechselt zum FC Barcelona

Von SPOX
Ludovit Reis wechselt offiziell vom FC Groningen nach Barcelona.

Der FC Barcelona hat sich die Dienste von Mittelfeldspieler Ludovit Reis vom niederländischen Erstligisten FC Groningen gesichert. Dies gaben beide Klubs am Donnerstagmittag bekannt.

Die Katalanen überweisen an den Klub aus der Eredivisie eine Ablöse von 3,25 Millionen Euro, die aufgrund zahlreicher Klauseln aber noch ansteigen könnte. Der Vertrag des 18-Jährigen gilt für vier Jahre bis 2022 plus Option auf zwei weitere Spielzeiten. Zudem enthält er eine Ausstiegsklausel in Höhe von 100 Millionen Euro.

Der niederländische U19-Nationalspieler soll bei den Katalanen die Sommervorbereitung, bei der auch eine Reise nach Japan geplant ist, bei den Profis absolvieren. Anschließend soll entschieden werden, ob er sich zunächst bei Barcas zweiter Mannschaft entwickeln soll oder direkt bei Leo Messi und Co. integriert wird.

Bei Groningen stand er in dieser Saison in 33 Pflichtspielen auf dem Platz, dabei gelangen ihm ein Tor und eine Vorlage. Reis war seit 2015 in Groningens Jugendabteilung ausgebildet worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung