Fussball

FC Barcelona hat Interesse an Filipe Luis von Atletico Madrid

Von SPOX
Barca-Präsident Bartomeu ist auf der Suche nach einer Alternative für Jordi Alba auf der Linksverteidigerposition.

Nach Informationen von Goal und SPOX hat der FC Barcelona Interesse an Linksverteidiger Filipe Luis von Atletico Madrid. Der 33-Jährige steht auf der Wunschliste der Katalanen ganz oben und wäre ob seines am 30. Juni auslaufenden Vertrages ablösefrei zu haben.

Luis ist als Backup für Jordi Alba eingeplant, der in dieser Saison wettbewerbsübergreifend 54 Spiele absolvierte. Alba, so die vorherrschende Meinung unter Barcas Bossen, wirkte gegen Ende der Saison überspielt und leistete sich daher einige Unachtsamkeiten. Mit der Verpflichtung von Luis soll nun gewährleistet werden, Alba häufiger eine Pause zu gönnen.

Luis selbst hatte bisherige Wechselgerüchte dementiert und betont, er sei glücklich bei den Colchoneros. Der Brasilianer hatte Angebote von Paris Saint-Germain, Flamengo und Wolverhampton vorliegen. Auch mit dem BVB und Bayer Leverkusen wurde er in Verbindung gebracht.

FC Barcelona bereits 2010 an Filipe Luis interessiert

Seine Absicht, bei Atletico zu bleiben, könnte Luis angesichts des Interesses aus Barcelona und der Chance, im Herbst seiner Karriere an der Seite von Lionel Messi zu spielen, noch einmal revidieren. Barca war bereits 2010 an dem brasilianischen Nationalspieler dran, seinerzeit wechselte Luis aus La Coruna jedoch nach Madrid.

Bei Atletico war er in der abgelaufenen Spielzeit gesetzt. Trotz kurzzeitiger Verletzungspausen absolvierte er wettbewerbsübergreifend 32 Partien und steuerte dabei zwei Tore und zwei Assists bei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung