Fussball

Ex-Real-Profi Drenthe: Robinhos Zuhause in Madrid war eine Mini-Disko

Von SPOX
Robinho spielte einst für Real Madrid.

Der niederländische Mittelfeldspieler Royston Drenthe, einst für eine Saison gemeinsam mit Stürmerstar Robinho bei Real Madrid aktiv, hat verraten, wie der Brasilianer einst in der spanischen Hauptstadt lebte.

"Ich hatte schon kurz nach meiner Ankuft einen guten Draht zu Robinho", sagte Drenthe bei FourFourTwo und führte aus: "Manchmal war ich auch bei ihm zuhause. Er hatte seinen Keller in eine Mini-Disko verwandelt."

Drenthe war 2007 mit 20 Jahren von Feyenoord Rotterdam zu Real gewechselt und galt seinerzeit als Riesentalent. Zwar absolvierte er immerhin 65 Pflichtspiele für die Madrilenen, wirklich durchsetzen konnte er sich allerdings nie. 2010 wurde er erstmals verliehen, 2011 dann für ein weiteres Jahr, diesmal an Everton.

2012 verließ er Real, wo ihm Ex-Mittelfeldstar Guti besonders imponierte, dann endgültig. "Mit Guti (von 1996 bis 2010 Real-Profi und aktuell Co-Trainer bei Besiktas, d. Red.) war ich sofort cool. Er war der Mann in Madrid - eine Legende."

Der mittlerweile 32-jährige Drenthe spielt seit letzten Sommer für den niederländischen Zweitligisten Sparta Rotterdam und ist dort Stammspieler, sein Vertrag läuft allerdings Ende Juni aus. Sein einstiger Kumpel Robinho, der Real 2008 in Richtung Manchester City verließ, spielt seit Anfang Januar für Basaksehir Istanbul.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung