Fussball

Lionel Messi hält erste Pressekonferenz beim FC Barcelona seit vier Jahren

Von SPOX
Lionel Messi gibt erstmals seit vier Jahren eine Pressekonferenz.

Lionel Messi vom FC Barcelona wird am Freitag erstmals seit vier Jahren wieder auf einer Pressekonferenz sprechen. Es wird erwartet, dass der Kapitän gemeinsam mit Gerard Pique dem nach dem Aus in der Champions League in die Kritik geratenen Trainer Ernesto Valverde vor dem Finale der Copa del Rey den Rücken stärkt.

Zum letzten Mal äußerte sich Messi im April 2015 vor dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Bayern München. In Barcelona wird das Auftreten des sonst eher schweigsamen Kapitäns als Zeichen der Krisenkommunikation des Klubs gewertet.

Nach dem 0:4 in der Champions League gegen den FC Liverpool und dem damit verbundenen Aus im Halbfinale der Königsklasse stand Trainer Valverde massiv in der Kritik. Sogar das Aus nach zwei Jahren bei Barca wurde diskutiert.

FC Barcelona: Präsident spricht Valverde Vertrauen aus

Nachdem Präsident Josep Maria Bartomeu Valverde das Vertrauen aussprach, erwarten katalanische Medien nun, dass Messi nachlegen wird. Die Debatte um den Trainer wurde in Spanien hitzig geführt, die Mannschaft soll sich allerdings klar pro Valverde positioniert haben.

Dazu wurde von vielen Fans und Medienvertretern kritisiert, dass die Barca-Stars nach der Niederlage in England größtenteils in Schweigen verfielen und keine Statements abgaben.

Neben Messi werden auch Pique sowie Valverde ab 17 Uhr auf dem Podium erwartet. Es ist die letzte große Pressekonferenz des Jahres kurz vor dem Finale der Copa del Rey (Sa., 20 Uhr live auf DAZN) gegen den FC Valencia.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung