Fussball

Real Madrid: Toni Kroos dementiert Gerüchte über Abschied von den Königlichen

Von SPOX
Der deutsche Nationalspieler Toni Kroos will Real Madrid wohl im Sommer verlassen.

Toni Kroos hat Gerüchte spanischer Medien dementiert, wonach er einen Abschied von Real Madrid im kommenden Sommer anstrebe. Via Twitter erklärte Kroos die Meldung für "absolut falsch".

Laut dem Bericht der AS soll Kroos den Wunsch geäußert haben, Real zum Ende der Saison zu verlassen.

Der 29-Jährige würde demnach gerne eine neue Erfahrung sammeln und sich dafür die Bestätigung des amtierenden Champions-League-Siegers in den nächsten Monaten einholen.

Wie das Blatt wissen will, würde dies auch Real-Trainer Zinedine Zidane keine allzu großen Probleme bereiten. Der wiederinstallierte Erfolgscoach wünsche sich im Sommer nämlich ohnehin Neuverpflichtungen in der Größenordnung Christian Eriksen oder Paul Pogba.

Toni Kroos nach Ajax-Spiel im Mittelpunkt der Kritik

Kroos spielt seine vermeintlich schwächste Saison im Real-Trikot. Der 29-Jährige fand sich in mehreren Gelegenheiten im Mittelpunkt der Kritik wieder. Nie war diese wohl größer, als nach dem Champions-League-Aus im Achtelfinal-Rückspiel gegen Ajax Amsterdam, als Kroos 24 Bälle verlor und elf Fehlpässe spielte.

Die Königlichen um Zidane sehnen sich im Sommer nach einem Umbruch. Die Mannschaft befindet sich aktuell auf dem dritten Tabellenplatz und hat keine Chancen mehr, in den Meisterschaftskampf einzusteigen. Dem Aus in der Champions League folgte außerdem auch das in der Copa del Rey.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung