Fussball

Primera Division: Barca nach Sieg im Topspiel gegen Atletico kurz vor Meistertitel

Von SID
Lionel Messi erzielte gegen Atletico das Tor zum 2:0-Endstand.

Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen und dem FC Barcelona ist der 26. Meistertitel in der Primera Division praktisch nicht mehr zu nehmen. Barca gewann am Samstagabend im Topduell gegen den Tabellenzweiten Atletico Madrid 2:0 (0:0) und hat bei noch sieben ausstehenden Spielen elf Punkte Vorsprung auf den Verfolger.

Luis Suarez (85.) und Lionel Messi (86.) mit seinem 33. Saisontor entschieden die Partie spät mit einem Doppelschlag, nachdem Atletico nach einer Roten Karte für Diego Costa (25., Schiedsrichterbeleidigung) früh in Unterzahl geraten war. Schon beim 4:4 in Villarreal am Dienstag hatten Messi und Suarez mit Treffern kurz vor Schluss Barcelona einen Punkt gerettet.

Den Rückstand auf den Stadtrivalen Atletico verkürzte Real Madrid auch dank des zuletzt kritisierten Toni Kroos auf zwei Punkte. Der deutsche Weltmeister von 2014 wurde beim 2:1 (0:1) gegen Außenseiter SD Eibar erst in der 77. Minute eingewechselt und bereitete gleich den Siegtreffer durch Karim Benzema (81.) vor.

Im vierten Spiel mit Trainer Zinedine Zidane an der Seitenlinie war es der dritte Erfolg für Real. Drei Tage zuvor hatten die Königlichen im Verfolgerduell beim FC Valencia noch die erste Niederlage (1:2) unter Zidane kassiert, Kroos hatte schwach gespielt und war Mitte der zweiten Hälfte ausgewechselt worden.

Gegen Eibar saß er nun zunächst lange auf der Bank und sah, wie der Gast durch Marc Cardona (39.) in Führung ging. Erst in der zweiten Hälfte gelang Benzema (59.) der Ausgleich, in der Schlussphase traf der Franzose nach Maßflanke von Kroos dann zum Sieg.

Die aktuelle Tabelle der La Liga in Spanien

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Barcelona3181:315073
2.Atlético Madrid3145:212462
3.Real Madrid3155:371860
4.Getafe3037:271047
5.FC Sevilla3049:371246
6.FC Valencia3133:26746
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung