Fussball

Schwester von Antoine Griezmann dementiert Kontakt zu Barcelona

Von SPOX
Antoine Griezmann hat bei Atletico einen Vertrag bis 2022.

Weltmeister Antoine Griezmann hat keinen Kontakt zum FC Barcelona bezüglich eines Wechsels im kommenden Sommer. Dies hat die Schwester des Offensivstars von Atletico Madrid im Interview mit der L'Equipe bekräftigt.

"Es langweilt, jeden Tag etwas anderes über meinen Bruder zu lesen", erklärte Maud Griezmann. "Die einzigen Leute, die die Interessen meines Bruders in den letzten zwei Jahren vertreten haben, waren ich, mein Vater, Alain und unser Anwalt Sevan Karian."

Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, dass Griezmann es bereue, im Sommer bei den Rojiblancos verlängert und das Angebot aus Barcelona ausgeschlagen zu haben. Nachdem Atletico in der Königsklasse im letzten Moment an Juventus scheiterte, wolle er den Klub deshalb verlassen.

"Ja, Antoine ist vom Ausscheiden enttäuscht, er hätte gerne die Champions League mit Atletico im eigenen Stadion gewonnen", erklärte seine Schwester. "Aber wenn es einen Klub gibt, mit dem wir im Moment in Kontakt stehen, dann ist das Atletico Madrid und sonst niemand."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung