Fussball

Real-Supertalent Vinicius Junior erleidet Bänderriss bei CL-Aus

SID
Super-Talent Vinicius Jr. wird den Königlichen mindestens zwei Monate fehlen.

Real Madrid muss nach dem Scheitern im Champions-League-Achtelfinale gegen Ajax Amsterdam die nächste schlechte Nachricht verkraften. Das brasilianische Supertalent Vinicius Junior erlitt bei der 1:4-Niederlage im Rückspiel am Dienstagabend einen Bänderriss am Tibiofibulargelenk des rechten Beins.

Vinicius Junior soll mindestens zwei Monate ausfallen. Nach 35 Minuten musste der Brasilianer bei der Blamage gegen Ajax ausgewechselt werden. Er wurde durch Marco Asensio ersetzt.

Der Angreifer wird damit auch sein geplantes Debüt in der Selecao verpassen. Vinicius Junior war für die Länderspiele gegen Panama am 23. März in Porto und Tschechien drei Tage später in Prag nominiert worden.

In der von Pleiten geprägten Saison der Königlichen war Vinicius einer der wenigen Lichtblicke. In 33 Pflichtspielen gelangen dem 18-Jährigen sieben Tore und 13 Vorlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung