Fussball

FC Barcelona scharf auf Isco? "Würden mit Real Madrid sprechen"

Von SPOX
Der FC Barcelona ist an einem Wechsel von Real Madrids Isco interessiert.

Josep Maria Bartomeu, Präsident des FC Barcelona, hat das Gerücht um einen Wechsel von Real Madrids Mittelfeldspieler Isco ins Camp Nou in einem Interview mit dem Radiosender COPE angeheizt.

"Wenn unsere Trainer uns nach einem Spieler fragen und er Real Madrid verlassen will, würden wir ihn natürlich holen", sagte Bartomeu vor dem Clasico am Mittwochabend (ab 21 Uhr live auf DAZN).

Demnach gebe es "keine Nichtangriffspakte, jeder versucht, sein Team am wettbewerbsfähigsten zu machen. Wir würden mit Madrid über Isco sprechen", erklärte Bartomeu.

Seit der Entlassung von Julen Lopetegui bei Real Madrid, der schon als Trainer der spanischen Nationalmannschaft als Förderer von Isco galt, hat der 26-Jährige bei den Königlichen einen schweren Stand. Unter Trainer Santiago Solari machte Isco kein einziges Ligaspiel von Beginn an. Trotz eines Vertrags bis 2022 gab es deshalb immer wieder Abschiedsgerüchte.

Isco bei Real Madrid: Leistungsdaten und Statistiken

SaisonSpiele ToreTorvorlagen
2018/192541
2017/1849910
2016/1742118
2015/1643510
2014/155364
2013/1453119
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung