Fussball

Diese Rückennummer wünscht sich Frenkie de Jong beim FC Barcelona

Von SPOX

Frenkie de Jong würde gerne mit der Rückennummer 21 beim FC Barcelona auflaufen und kann sich dort sogar ein Karriereende vorstellen.

Frenkie de Jong wünscht sich beim FC Barcelona in der kommenden Saison die Rückennummer 21 und könnte außerdem mit einem besonderen Namen auf seinem Shirt auflaufen. Dies verriet der Youngster in einem Interview mit Het Kontact.

"Mit der Nummer 21 zu spielen wäre cool, das ist irgendwie meine Nummer", erklärte der Mittelfeldmann von Ajax, der im Sommer für rund 75 Millionen Euro zu den Katalanen wechseln wird. "Der Kader für die neue Saison steht aber noch nicht, also muss man noch etwas warten."

Entscheidet Nike über Trikotaufdruck bei de Jong?

De Jong läuft auch aktuell bei Ajax mit der Nummer 21 auf dem Rücken auf, in Barcelona trägt jene Nummer derzeit Carles Alena.

Möglicherweise wird De Jong aber nicht mit seinem Nachnamen auflaufen, sondern mit seinem Vornamen 'Frenkie'. "Nike scheint dies aus Marketinggründen zu bevorzugen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich das will", erklärte De Jong.

Was sich De Jong dagegen aber vorstellen könnte, ist sogar ein Karriereende beim FC Barcelona. "Ich bin sehr glücklich mit meinem Fünfjahresvertrag", so der 21-Jährige. "Wenn ich Erfolg habe, könnte es auch sein, dass ich nie wieder gehen werde. So wie Messi."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung