Fussball

Real Madrid stürmt nach Benzema-Show ins Pokal-Halbfinale

SID
Benzema erzielte einen Doppelpack.

Real Madrid ist ohne Mühe ins Pokal-Halbfinale eingezogen. Mit dem 3:1 (2:0) beim FC Girona erreichten die Königlichen nach fünf Jahren erstmals wieder den Einzug in die Runde der besten Vier.

Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid ist ohne Mühe ins Pokal-Halbfinale eingezogen. Mit dem 3:1 (2:0) beim FC Girona erreichten die Königlichen nach fünf Jahren erstmals wieder den Einzug in die Runde der besten Vier. Madrid war nach dem Viertelfinal-Heimspiel (4:2) eine Woche zuvor mit einem klaren Vorteil in die Partie gestartet.

Maßgeblichen Anteil am Sieg der Madrilenen, bei denen Nationalspieler Toni Kroos in der Anfangsformation stand, hatte Torjäger Karim Benzema mit seinem Doppelpack (27., 43.). Girona verkürzte zwischenzeitlich durch den 19 Jahre alten Pedro Porro (71.), nur fünf Minuten später erhöhte Marcos Llorente aber wieder für die Gäste.

Real hatte zuletzt in der Saison 2013/14 das Viertelfinale überstanden und schließlich auch zum 19. und bislang letzten Mal den Königspokal gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung