Fussball

Atletico Madrid ebenfalls an Chelsea-Stürmer Alvaro Morata interessiert

Von SPOX
Alvaro Morata ist derzeit heiß begehrt.

Der FC Sevilla bekommt im Werben um Stürmer Alvaro Morata vom FC Chelsea hochkarätige Konkurrenz aus der der Heimat: Nach Informationen von Goal und SPOX wirbt auch Titelkandidat Atletico Madrid um die Dienste des Angreifers, der bei den Blues aktuell unter Trainer Maurizio Sarri keine Stammkraft ist.

Während die Verhandlungen mit dem FC Sevilla wegen eines Leihgeschäfts bereits laufen, wollen nun auch die Rojiblancos die Möglichkeit einer Leihe ausloten. Zu diesem Zweck wird es in den kommenden 48 Stunden ein Treffen zwischen Moratas Beratern und den Verantwortlichen Atleticos geben.

Morata, der in Madrid geboren wurde, bereits in der Jugend für Atletico spielte und später mit dem ungeliebten Nachbarn Real zweimal die Champions League gewann, steht einer Rückkehr in die spanische Hauptstadt positiv gegenüber. Dort lebt seine Familie und dort hat er seinen Freundeskreis.

Morata bei Chelsea keine Stammkraft

In London läuft es derweil für den 26-Jährigen aktuell nicht nach Wunsch. Er pendelt zwischen Ersatzbank und Startelf. In der Premier League lief er in 16 Partien auf und erzielte dabei fünf Treffer.

Chelsea hatte Morata im Sommer 2017 für 66 Millionen Euro Ablöse von Real Madrid verpflichtet. Sein Vertrag an der Stamford Bridge läuft noch bis 2022.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung