Fussball

FC Barcelona in der Winter-Transferphase: Gerüchte, Transfers, Spielplan

Von SPOX
Der FC Barcelona verlor zuletzt mit 1:2 gegen UD Levante in der Copa del Rey.

Der FC Barcelona befindet sich im Gegensatz zu den Bundesliga-Teams nicht in der Winterpause, sondern muss weiterhin in der Primera Division ran. Jedoch ist das Winter-Transferfenster auch in Spanien geöffnet, SPOX gibt euch einen Überblick über die aktuellen Gerüchte, bisherigen Transfers und die nächsten Spiele.

Die Katalanen haben zuletzt das Achtelfinal-Hinspiel in der Copa del Rey gegen UD Levante mit 1:2 verloren. Das Rückspiel findet am nächsten Donnerstag, den 17. Januar, in Barcelona statt.

In der La Liga befindet sich Barca derzeit souverän an der Tabellenspitze und genießt einen Abstand von fünf Punkten auf den ersten Verfolger Atletico Madrid. Besonders die Torausbeute der Katalanen sticht ins Auge, mit 50 Treffern dominieren sie die Primera Divison. Lionel Messi erzielte dabei bisher 16 Tore in 16 Ligapartien und bereitete 11 Treffer vor.

FC Barcelona: Die nächsten 10 Begegnungen

WettbewerbDatumUhrzeitGegner
Primera DivisionSonntag, der 13. Januar18.30 UhrSD Eibar (H)
Copa del ReyDonnerstag, der 17. Januar21.30 UhrUD Levante (H)
Primera DivisionSonntag, der 20. Januar20.45 UhrCD Leganes (H)
Primera DivisionSonntag, der 27. Januar16 UhrFC Girona (A)
Primera DivisionSonntag, der 3. Februar16 UhrFC Valencia (H)
Primera DivisionSonntag, der 10. Februar16 UhrAthletic Bilbao (A)
Primera DivisionSonntag, der 17. Februar16 UhrReal Valladolid (H)
Champions LeagueDienstag, der 19. Februar21 UhrOlympique Lyon (A)
Primera DivisionSonntag, der 24. Februar16 UhrFC Sevilla (A)
Primera DivisionSonntag, der 3. März16 UhrReal Madrid (A)

FC Barcelona: Die bisherigen Transfers

In diesem Winter gab es bisher erst einen Abgang beim FC Barcelona zu vermelden. Nachdem Paulinho bis zum 1. Januar diesen Jahres an den chinesischen Klub Guangzhou Evergrande ausgeliehen war, verpflichtete dieser den Brasilianer nun für 42 Mio. Euro.

Ansonsten fanden noch keine weiteren Wechsel statt, lediglich die ablösefreie Übernahme eines Spielers für die kommende Saison wurde gesichert: Jean-Clair Todibo läuft aktuell noch für den FC Toulouse auf, wird sich jedoch im Sommer den Katalanen anschließen.

Die Verpflichtung war unter anderem eine Reaktion auf die Verletzungen auf der Innenverteidiger-Position bei den Spaniern. Thomas Vermaelen laboriert noch an einem Muskelfaserriss und Samuel Umtiti fehlt für unbestimmte Zeit aufgrund einer Knieverletzung.

FC Barcelona in der Winter-Transferphase: Die Gerüchteküche

  • Adrien Rabiot:

... von PSG soll im Sommer ebenfalls zum FC Barcelona stoßen. Erst vor wenigen Tagen wurde berichtet, dass sich der 23-Jährige mit den Katalanen einig geworden ist und einen Fünfjahres-Vertrag über 50 Mio. Euro beim Klub unterschreiben wird. Hinzu kommt anscheinend eine Bonuszahlung von weiteren 10 Mio. Euro.

Noch steht die Verpflichtung allerdings nicht fest und auch der FC Bayern soll Interesse am Mittelfeldspieler haben. Die Zeitung Sport berichtete, dass Rabiots Mutter und Beraterin seit Jahresbeginn Gespräche mit vier verschiedenen Vereinen geführt hat. Offenbar stehen auch die Bayern auf der Liste, dies behauptete zumindest der Radiosender RMC.

PSG gefällt diese Nachricht sicherlich, immerhin winkt somit eventuell noch eine Ablösesumme, sollte der Wechsel noch im Januar stattfinden. Auch Juventus Turin ist scheinbar weiterhin im Rennen um den Franzosen.

  • Frenkie de Jong:

... von Ajax Amsterdam wird sich wohl ebenfalls im Sommer dem FC Barcelona anschließen. Der Journalist Mootaz Chehade vermeldete auf Twitter, dass sich beide Klubs einig sind und der 21-jährige Mittelfeldspieler für eine unbekannte Ablösesumme wechseln wird.

Barca hätte sich somit gegen die Konkurrenten Manchester City, PSG und FC Bayern durchgesetzt. In dieser Woche noch könnte der Transfer offiziell verkündet werden.

  • Willian:

... vom FC Chelsea steht offenbar auf der Einkaufsliste der Katalanen. Dem Telegraph zufolge unterbreitete der FC Barcelona den Blues ein Angebot in Höhe von ca. 55 Mio. Euro, welches die Londoner jedoch ablehnten. Barca-Spieler Malcom soll ebenfalls ein Teil des Deals gewesen sein, da er wohl keine Perspektive beim Klub besitzt.

Schon zuvor buhlten die Spanier anscheinend um den 30-jährigen Rechtsaußen, sein Landsmann Malcom wechselte erst im vergangenen Juli zu den Katalanen. Die stolze Summe von 41 Mio. Euro scheint er bisher allerdings nicht wert zu sein und der Verein würde ihn gerne in einen Deal integrieren.

  • Munir El Haddadi:

... will seinen Vertrag beim FC Barcelona anscheinend nicht verlängern und wäre im Sommer somit ablösefrei zu haben. Der Klub wird ihn deshalb wohl schon in diesem Winter abgeben. Laut der Marca hat sowohl Atletico Madrid als auch der FC Sevilla Interesse an dem 23-Jährigen. Der FC Schalke 04 könnte ebenfalls seine Fühler nach dem Stürmer ausfahren.

Primera Division: Die Tabelle der La Liga vor dem 19. Spieltag

PlatzTeamSpieleToreTordifferenzPunkte
1.FC Barcelona1850:203040
2.Atlético Madrid1826:131335
3.FC Sevilla1831:181333
4.Deportivo Alavés1821:18331
5.Real Madrid1826:23330
6.Betis Sevilla1821:21026
7.Getafe1819:15425
8.Espanyol Barcelona1819:24-524
9.Girona1820:22-223
10.Levante1830:34-423
11.Real Sociedad1820:20022
12.FC Valencia1816:16022
13.SD Eibar1821:25-422
14.Celta de Vigo1829:28121
15.Real Valladolid1816:20-421
16.CD Leganés1816:21-519
17.Athletic Bilbao1818:25-719
18.FC Villarreal1819:23-417
19.Rayo Vallecano Madrid1818:32-1416
20.Huesca1817:35-1811
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung