Fussball

Real Madrid: Marcelo trauert Abgang von Cristiano Ronaldo hinterher

Von SPOX
Marcelo (l.) trauert dem Abgang von Cristiano Ronaldo hinterher.
© getty

Real Madrids Linksverteidiger Marcelo hat den Abgang von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin noch lange nicht überwunden. Dennoch dürfe man sich von einzelnen Spielern nicht zu abhängig machen.

"Cristiano ist mein ehemaliger Teamkollege und mein Freund. Es ist klar, dass man den besten Spieler der Welt vermisst, wenn er nicht länger in deinem Team ist", sagte der Brasilianer im Interview mit Club del Deportista.

Und ergänzte: "Jedes Team würde Cristiano gerne haben."

Marcelo kündigt weitere Real-Großtaten an

Real sucht nach dem Abgang des portugiesischen Superstars noch nach der Form vergangener Tage. Zuletzt kassierten die Königlichen zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase eine peinliche 0:3-Heimniederlage gegen ZSKA Moskau.

Dennoch ist Marcelo überzeugt, dass auch ohne Ronaldo Real weiter an seiner Erfolgsgeschichte schreiben wird: "Madrid ist immer noch Madrid und wird es auch immer sein. Wir werden die besten Spieler auf jeder Position haben. Spieler kommen und gehen, aber Madrid wird immer Madrid sein. Es liegt an uns, dass unsere Geschichte noch größer wird."

Zwischenzeitlich war auch der 30-Jährige mit einem Wechsel zu Juve in Verbindung gebracht worden, woraufhin sich der Abwehrspieler mit einem flammenden Statement zu den Madrilenen bekannte.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung