Fussball

Medien: Ousmane Dembele erscheint zwei Stunden zu spät zum Training

Von SPOX
Ousmane Dembele kam wohl zwei Stunden zu spät zum Training des FC Barcelona.
© getty

Am Samstag glänzte Ousmane Dembele im Stadtderby gegen Espanyol, am Sonntag sorgt er rund um den FC Barcelona wohl wieder für Aufsehen.

Einen Tag nach dem 4:0-Sieg des FC Barcelona beim Stadtrivalen Espanyol sorgt Angreifer Dembele wieder für Schlagzeilen abseits des Platzes.

Wie mehrere Medien, darunter Mundo Deportivo und RAC 1, übereinstimmend berichten, erschien der Franzose am Sonntag zwei Stunden zu spät zum Training.

Barca: Dembele mit guter Leistung gegen Espanyol

Die Einheit war für 11 Uhr angesetzt, der ehemalige Dortmunder kam jedoch erst um kurz vor 13 Uhr an. Der Grund dafür ist nicht bekannt, doch Dembele absolvierte anschließend Individualtraining.

Beim Derby gegen Espanyol war Dembele noch als Torschütze und Vorlagengeber in Erscheinung getreten, dafür gab es im Anschluss Lob von Superstar Lionel Messi.

"Wir lieben ihn", stellte der Argentinier am späten Samstagabend noch klar. "Er ist so gut und so wichtig für uns."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung