Dembeles Skandalakte: Zocken, Fast Food und eine verwüstete Bude

 
Ousmane Dembele hat in seiner noch jungen Karriere bereits für zahlreiche Negativschlagzeilen gesorgt. Hier gibt es eine Auswahl.
© getty
Ousmane Dembele hat in seiner noch jungen Karriere bereits für zahlreiche Negativschlagzeilen gesorgt. Hier gibt es eine Auswahl.
In der vergangenen Woche wurde Dembele beim Training des FC Barcelona vermisst. Der Franzose begründete sein Fehlen mit Magenproblemen. Probleme, die am gleichen Abend von einem Vereinsarzt nicht bestätigt werden konnten.
© getty
In der vergangenen Woche wurde Dembele beim Training des FC Barcelona vermisst. Der Franzose begründete sein Fehlen mit Magenproblemen. Probleme, die am gleichen Abend von einem Vereinsarzt nicht bestätigt werden konnten.
Dafür wurde er für das Spiel gegen Betis suspendiert, obwohl sein Fehlverhalten eigentlich nur 10.000 Euro Strafe zur Folge gehabt hätte. Laut der "AS" bestand Trainer Ernesto Valverde auf die Suspendierung.
© getty
Dafür wurde er für das Spiel gegen Betis suspendiert, obwohl sein Fehlverhalten eigentlich nur 10.000 Euro Strafe zur Folge gehabt hätte. Laut der "AS" bestand Trainer Ernesto Valverde auf die Suspendierung.
Der Grund: Dembele war wohl gar nicht krank. Wie die "AS" erfahren haben will, zockte er vielmehr den Abend zuvor bis tief in die Nacht Videospiele. Erst eine halbe Stunde nach Trainingsbeginn wachte er demnach auf.
© getty
Der Grund: Dembele war wohl gar nicht krank. Wie die "AS" erfahren haben will, zockte er vielmehr den Abend zuvor bis tief in die Nacht Videospiele. Erst eine halbe Stunde nach Trainingsbeginn wachte er demnach auf.
Hals über Kopf flüchtete er 2017 aus Dortmund. Dem Amtsgericht Dortmund liegt nun eine Klage des ehemaligen Vermieters in Höhe von 20.725,76 Euro (plus Zinsen) gegen den Fußballstar vor.
© getty
Hals über Kopf flüchtete er 2017 aus Dortmund. Dem Amtsgericht Dortmund liegt nun eine Klage des ehemaligen Vermieters in Höhe von 20.725,76 Euro (plus Zinsen) gegen den Fußballstar vor.
Die angeblichen Gründe dafür: Dembele habe die Hausschlüssel nicht abgegeben, die Heizkosten nicht bezahlt und das Haus verwüstet. Da das Gericht keine Adresse des Spielers hat, geht die Post nun an Barca.
© getty
Die angeblichen Gründe dafür: Dembele habe die Hausschlüssel nicht abgegeben, die Heizkosten nicht bezahlt und das Haus verwüstet. Da das Gericht keine Adresse des Spielers hat, geht die Post nun an Barca.
Seinen Wechsel vom BVB zu Barcelona erstreikte sich Dembele. Er blieb unentschuldigt vom Training fern. Der BVB kassierte für ihn 105 Millionen Euro plus bis zu 42 Millionen als Boni.
© getty
Seinen Wechsel vom BVB zu Barcelona erstreikte sich Dembele. Er blieb unentschuldigt vom Training fern. Der BVB kassierte für ihn 105 Millionen Euro plus bis zu 42 Millionen als Boni.
Dembele kam mit Trainingsrückstand nach Katalonien und absolvierte dann nur Einzeltraining. "Ich bin nachmittags ein bisschen gelaufen, aber die letzten fünf Tage war es sehr warm und da habe ich das gelassen", wurde er zitiert.
© getty
Dembele kam mit Trainingsrückstand nach Katalonien und absolvierte dann nur Einzeltraining. "Ich bin nachmittags ein bisschen gelaufen, aber die letzten fünf Tage war es sehr warm und da habe ich das gelassen", wurde er zitiert.
Im Rahmen der Dokumentation "Ballon sur Bitume" sagte der Franzose über seinen Wechsel: "Was passiert ist, ist passiert. Es ist nun mal so geschehen. Am Ende des Tages sind wir alle Gewinner. Ich bereue nichts."
© getty
Im Rahmen der Dokumentation "Ballon sur Bitume" sagte der Franzose über seinen Wechsel: "Was passiert ist, ist passiert. Es ist nun mal so geschehen. Am Ende des Tages sind wir alle Gewinner. Ich bereue nichts."
Bereits bei seinem ersten Verein Stade Rennes wollte sich der Franzose wegstreiken. 2015 schrieb er seinem Sportdirektor eine SMS. "Ich bin fertig mit dem Fußball, ihr kotzt mich an", so Mikael Silvestre in der SportBild.
© getty
Bereits bei seinem ersten Verein Stade Rennes wollte sich der Franzose wegstreiken. 2015 schrieb er seinem Sportdirektor eine SMS. "Ich bin fertig mit dem Fußball, ihr kotzt mich an", so Mikael Silvestre in der SportBild.
Laut einem Bericht der Zeitung "SPORT" soll es im April 2018 beim Training zu einer Fast-Prügelei zwischen Dembele und seinem Barca-Coach Valverde gekommen sein. Grund soll ein Kommentar seines Trainers gewesen sein.
© getty
Laut einem Bericht der Zeitung "SPORT" soll es im April 2018 beim Training zu einer Fast-Prügelei zwischen Dembele und seinem Barca-Coach Valverde gekommen sein. Grund soll ein Kommentar seines Trainers gewesen sein.
Und weiter geht's: Vor einem CL-Spiel im Oktober mit Barca soll Dembele 20 Minuten zu spät zum Treffpunkt gekommen sein. Der Verein habe daher entschieden, streng gegen seine Disziplinlosigkeiten vorzugehen.
© getty
Und weiter geht's: Vor einem CL-Spiel im Oktober mit Barca soll Dembele 20 Minuten zu spät zum Treffpunkt gekommen sein. Der Verein habe daher entschieden, streng gegen seine Disziplinlosigkeiten vorzugehen.
Der Franzose habe "die Angewohnheit, gerne mal zu spät zu kommen. Egal ob bei seinem Verein oder bei der Nationalmannschaft", wie Didier Deschamps sagte: "Seine Ausreden sind mir schon bekannt."
© getty
Der Franzose habe "die Angewohnheit, gerne mal zu spät zu kommen. Egal ob bei seinem Verein oder bei der Nationalmannschaft", wie Didier Deschamps sagte: "Seine Ausreden sind mir schon bekannt."
"Wir müssen Dembele dabei helfen, zu verstehen, dass der Fußball 24 Stunden am Tag ist", sagte Teamkollege Pique zu den Undiszipliniertheiten des Franzosen.
© getty
"Wir müssen Dembele dabei helfen, zu verstehen, dass der Fußball 24 Stunden am Tag ist", sagte Teamkollege Pique zu den Undiszipliniertheiten des Franzosen.
Gerüchteweise hat Dembele außerdem einen ungesunden Hang zu Fast Food, treibt sich auf Partys herum und hat seinen Spanisch-Unterricht vernachlässigt.
© getty
Gerüchteweise hat Dembele außerdem einen ungesunden Hang zu Fast Food, treibt sich auf Partys herum und hat seinen Spanisch-Unterricht vernachlässigt.
Da sich Dembele angeblich zu schlecht ernährte, macht ihm seit diesem Sommer täglich ein Koch Frühstück, Mittag- und Abendessen.
© getty
Da sich Dembele angeblich zu schlecht ernährte, macht ihm seit diesem Sommer täglich ein Koch Frühstück, Mittag- und Abendessen.
Laut der "El Mundo Deportivo" will Barca den Flügelflitzer aufgrund seines Verhaltens nächste Saison ausleihen. Liverpool, Atletico Madrid sowie Arsenal sollen interessiert sein.
© getty
Laut der "El Mundo Deportivo" will Barca den Flügelflitzer aufgrund seines Verhaltens nächste Saison ausleihen. Liverpool, Atletico Madrid sowie Arsenal sollen interessiert sein.
1 / 1
Werbung
Werbung