Fussball

Real Madrid: Santiago Solari erhält Vertrag bis 2021

SID
Solari bekommt bei Real Madrid einen Vertrag bis 2021.
© getty

Trainer Santiago Solari hat bei Real Madrid einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben. Das gab der spanische Fußball-Rekordmeister, bei dem auch Nationalspieler Toni Kroos spielt, am Dienstagabend bekannt.

Der Argentinier Solari hatte bei den Königlichen nach der Trennung von Julen Lopetegui am 29. Oktober zunächst als Interimslösung übernommen. In der Primera Division ist Real mit vier Punkten Rückstand auf den Rivalen FC Barcelona Tabellensechster.

Solari mit bestem Startrekord der Vereinsgeschichte

Solari hatte die ersten vier Spiele (15:2 Tore) jeweils gewonnen und damit den besten Trainer-Start in der Vereinsgeschichte hingelegt. Zuvor hatte der ehemalige Real-Spieler wie auch einst Erfolgstrainer Zinedine Zidane die zweite Mannschaft der Madrilenen trainiert. Solari spielte von 2000 bis 2005 in der spanischen Hauptstadt, gewann zweimal den Meistertitel und wurde 2002 an der Seite von Zidane, Raul, Iker Casillas und Luis Figo Champions-League-Sieger.

Bereits am Montag hatte der spanische Verband FFF der Nachrichten-Agentur AFP bestätigt, dass Solari in Madrid zur Dauerlösung werde. Die Königlichen hatten nur 14 Tage Zeit, Solari als Interimslösung nach der Trennung von Lopetegui arbeiten zu lassen. Am Dienstag stimmte der Verwaltungsrat des Vereins dem Vertrag zu.

Lopetegui war nach der 1:5-Schlappe der Madrilenen im Clasico in Barcelona entlassen worden. Zuvor hatte es unter dem ehemaligen spanischen Nationalcoach vier Pleiten in fünf La-Liga-Begegnungen gegeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung