Fussball

Atletico Madrid gegen FC Barcelona heute live: Primera Division im Livestream und Liveticker

Von SPOX
Mit einem Sieg könnten die Rojiblancos die Tabellenspitze erobern.
© getty

In der spanischen Primera Division steht heute ein absolutes Spitzenspiel an - Atletico Madrid empfängt den FC Barcelona. Hier erfahrt ihr alles zur Übertragung im Livestream und im Liveticker.

Die spanische Liga ist nach nunmehr zwölf Spieltagen immer noch umkämpft wie lange nicht mehr. So liegen zwischen Platz eins und zwölf gerade einmal acht Punkte, was auch damit zu tun hat, dass sich die Spitzenteams ungewohnte Schwächen leisten. So auch der FC Barcelona, der am letzten Spieltag gegen Betis Sevilla zuhause 3:4 verlor, aber mit 24 Punkten dennoch Tabellenführer ist. Atletico Madrid sitzt der Blaugrana mit 23 Punkten aber direkt im Nacken und könnte mit einem Heimsieg am amtierenden Meister vorbeiziehen.

Wo und wann findet Atletico Madrid gegen FC Barcelona statt?

Das Spitzenspiel steigt am heutigen Samstag, den 24. November, um 20.45 Uhr. Austragungsort ist das Wanda Metropolitano in Madrid.

Atletico gegen Barcelona im Livestream und Liveticker verfolgen

Die Partie zwischen Atletico und Barca könnt ihr live auf DAZN sehen. Der Streaming-Dienst beginnt mit seiner Übertragung kurz vor Spielbeginn. Kommentator des Spiels ist Flo Eckl, dem Experte Jonas Hummels zur Seite steht.

Darüber hinaus zeigt DAZN auch viele weitere Spiele der Primera Division sowie das Beste der Premier League, Ligue 1, Serie A, Europa League und Champions League. Hinzu kommen ausgewählte Partien die NFL, NBA, NHL und noch vieles mehr. Das gesamte Angebot könnt ihr für 9,99 Euro im Monat nutzen, wobei die ersten vier Wochen sogar kostenfrei sind und ihr jederzeit monatlich kündigen könnt.

SPOX bietet euch zusätzlich auch einen LIVETICKER zu der Begegnung an.

Atletico Madrid gegen FC Barcelona: Die Fakten zum Spiel

  • Atletico wartet seit nunmehr 16 Ligaspielen auf einen Sieg gegen die Katalanen (4 Unentschieden, 12 Niederlagen).
  • Den letzte Atleti-Sieg gab es im Februar 2010 unter Trainer Quique Sanchez Flores. Trainer auf der anderen Seite war damals Pep Guardiola.
  • Atletico Madrid ist das heimstärkste Team der diesjährigen Primera Division: 6 Spiele, 5 Siege, 1 Unentschieden und 16 Punkte sind die starke Bilanz.
  • Lionel Messi hat in seiner Karriere wettbewerbsübergreifend bereits 28 Mal gegen Atletico genetzt. Nur gegen Sevilla (32 Tore) trifft der Argentinier noch lieber.

Die Tabelle der Primera Division vor dem 13. Spieltag

PlatzTeamSpieleToreDifferenzPunkte
1.FC Barcelona1234:181624
2.FC Sevilla1224:141023
3.Atlético Madrid1216:8823
4.Deportivo Alavés1217:12523
5.Espanyol Barcelona1216:10621
6.Real Madrid1220:16420
7.Real Valladolid129:9017
8.Levante1218:19-117
9.Girona1213:14-117
10.Real Sociedad1215:14116
11.Getafe1211:10116
12.Betis Sevilla1212:15-316
13.SD Eibar1212:18-615
14.Celta de Vigo1222:20214
15.FC Valencia128:9-114
16.FC Villarreal1211:13-211
17.Athletic Bilbao1213:19-610
18.CD Leganés129:16-710
19.Rayo Vallecano Madrid1214:25-117
20.Huesca1210:25-156
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung