Fussball

Pep Guardiola: Cristiano Ronaldo für Real Madrid "unersetzlich"

Von SPOX
Pep Guardiola spricht über die Rolle von Cristiano Ronaldo bei Real Madrid.
© getty

Pep Guardiola hat im Vorfeld des 272. Clasicos zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid am Sonntag (ab 16.15 Uhr im LIVETICKER und LIVE auf DAZN) ein Loblied auf Cristiano Ronaldo gesungen.

"Er ist ein unglaublicher Spieler", schwärmte der Spanier, von 2004 bis 2008 selbst auf der Trainerbank der Katalanen und aktuell Coach von Manchester City, in einem Interview mit dem mexikanischen TV-Sender Univision.

Guardiola: Ronaldo fehlt Real als Torjäger und Leitfigur

Real sei zwar auch ohne den portugiesischen Super-Star "weiter ein Top-Team“, dessen Abgang zu Juventus Turin sei aber ein kaum zu kompensierender Aderlass: "Real hat viel verloren. Zum Beispiel seine 50 bis 60 Saisontore“, verdeutlichte der Portugiese.

Zudem fehle der 33-Jährige den Königlichen auch als Führungsfigur auf dem Platz: "Er hilft dem Team in den wichtigen Momenten und ist eigentlich unersetzlich", erklärte Guardiola.

Guardiola: Heimvorteil spricht für Barca

Erstmals seit 2007 findet der Clasico ohne die beiden langjährigen „Haupt-Attraktionen“ der beiden Top-Klubs statt. Barca-Star Lionel Messi ist aufgrund eines kürzlich erlittenen Unterarmbruchs zum Zuschauen verdammt.

Wer das Duell am Sonntag für sich entscheidet, ist für Guardiola offen: "Ein Derby ist immer etwas ganz Besonderes, es gibt eigentlich keinen Favoriten. Aber da Barcelona zuhause spielt, haben sie einen kleinen Vorteil."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung