Fussball

La-Liga-Präsident Javier Tebas will den Lionel-Messi-Award

Von SPOX
Lionel Messi spielt seit seiner Jugend für den FC Barcelona.
© getty

In Spanien soll es nach dem Willen von Ligapräsident Javier Tebas bald eine Trophäe für den besten Spieler der Saison geben, die nach Barca-Superstar Lionel Messi benannt ist. Omnisport sagte der Spanier dazu: "Er ist der Beste und ich denke es ist eine großartige Idee, eine Trophäe für den besten Spieler der Saison zu vergeben, die seinen Namen trägt."

Der Argentinier vom FC Barcelona ist mit 390 Toren der Rekordhalter in Sachen Ligatore in Spanien. Nicht nur deshalb meint Tebas: "Ich denke, er wird der Beste in der Geschichte des Fußballs. Er ist es sogar schon."

Der 56-Jährige erklärt auch, warum er das so sieht: "Messi hat als Youngster angefangen für Barcelona zu spielen und er überrascht uns trotzdem jedes Jahr aufs Neue. Es scheint, als habe er kein Limit."

Barcelonas Ex-Star Neymar stehe daher ganz klar im Schatten von La Pulga, so der Ligapräsident weiter.

Aktuell fehlt Messi den Katalanen wegen eines Unterarmbruches. Deshalb verpasste er auch den Clasico gegen Real Madrid (5:1). Voraussichtlich in etwas mehr als einer Woche kehrt der 31-Jährige auf den Platz zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung