Fussball

FC Barcelona im Verletzungspech: Messi erleidet Armbruch und verpasst den Clasico

Von SPOX
Lionel Messi droht dem FC Barcelona länger zu fehlen.
© getty

Lionel Messi hat sich eine Fraktur am rechten Unterarm zugezogen. Beim Gipfeltreffen in der Primera Division zwischen dem FC Barcelona und dem FC Sevilla (4:2) musste La Pulga bereits nach rund 18 Minuten ausgewechselt werden. Wie die Katalanen am Samstagabend bestätigten, fällt Messi mit einem Unerarmbruch mindestens drei Wochen aus.

Besonders bitter: Am kommenden Sonntag steht mit dem Clasico das Gigantentreffen mit Real Madrid an. Es wird das erste Duell zwischen Real und Barca seit 2007 sein, in dem weder Cristiano Ronaldo noch Messi auf dem Platz stehen werden.

Messi war während eines Zweikampfes mit Franco Vazquez zu Boden gegangen und fasste sich sofort an den rechten Ellenbogen. Nach einer ersten Behandlung auf dem Platz wurde Messi begleitet von zwei Barca-Betreuern vom Feld geführt.

Dort wurde der komplette Arm bandagiert und der 31-Jährige verschwand mit schmerzverzerrtem Gesicht in den Katakomben. Für ihn kam Ousmane Dembele in die Partie. Messi hatte bereits in der 12. Minute das zwischenzeitliche 2:0 im Spitzenspiel gegen Sevilla erzielt. Die Katalanen siegten am Ende mit 4:2.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung