Fussball

Real Madrid will offenbar 80 Millionen Euro für Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam bieten

Von SPOX
Frenkie de Jong steht auf der Liste von zahlreichen namhaften europäischen Top-Klubs.
© getty

Real Madrid hat offenbar ernstes Interesse an Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam. Einem Bericht des Telegraaf zufolge sollen die Königlichen ein Angebot in Höhe von 80 Millionen Euro vorbereiten, um den FC Barcelona auszustechen.

Der 21-Jährige gilt als eines der größten Mittelfeld-Talente im Weltfußball und wurde entsprechend bereits im Sommer von den Tottenham Hotspur und vor allem vom FC Barcelona umworben. Einem Wechsel erteilte Ajax jedoch eine Absage.

Damals wurden Summen von 45 bis 50 Millionen Euro gehandelt. "So hat Barca keine Chance", sagte Ajax-Sportdirektor Marc Overmars. Real soll den Poker nun deutlich verschärfen. Neben den Königlichen soll auch Manchester United eingestiegen sein.

Ajax und De-Jong-Berater reagieren zurückhaltend

De Jong soll dem Bericht zufolge in Madrid als Nachfolger von Luka Modric eingeplant werden. Ob ein Transfer im Winter realistisch wird, ist fraglich. Ajax-Direktor Marc Overmars hatte das zuletzt vehement dementiert und de Jong als "unverkäuflich" erklärt. Offen ist, ab wann die Niederländer nicht mehr Nein sagen können.

De Jongs Berater Ali Dursun äußerte sich derweil zurückhaltend: "Ich kann das Interesse von Real und Manchester weder bestätigen noch dementieren. Dazu muss man Herrn Overmars fragen. Ich leite alle Vereine, die sich melden, an ihn weiter."

Frenkie de Jongs Leistungsdaten bei Ajax und Willem II

MannschaftSpieleToreTorvorlagen
Ajax Amsterdam4729
Ajax Amsterdam II46811
Willem II Tilburg3--
Willem II Tilburg II2272
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung