Fussball

FC Barcelona ändert sein Vereinslogo und streicht den "FCB"-Schriftzug

Von SPOX
Barca ändert sein Logo.
© getty

Der FC Barcelona hat am Donnerstag sein neues Vereinswappen enthüllt, das ab der nächsten Saison voraussichtlich auf den Trikots der ersten Mannschaft zu sehen sein wird. Die größte Designänderung ist dabei, dass das Kürzel "FCB" verschwindet.

Wie der spanische Topklub bekanntgab, entschied man sich aufgrund der gesellschaftlichen und technologischen Weiterentwicklungen der letzten Jahre für eine Anpassung des Emblems. Zuletzt wurde es 2002 geändert.

Außerdem sollen Verwechslungen mit dem FC Bayern München, der in der Kurzform ebenfalls "FCB" genannt wird, vermieden werden.

FC Barcelona: Mitgliederversammlung muss noch über Logo abstimmen

Damit Lionel Messi und Co. das neue Wappen ab der Saison 2019/20 aber wirklich tragen können, muss die Mehrheit der am 20. Oktober stattfindenden Mitgliederversammlung für die Änderung stimmen. Dies gilt jedoch als Formsache.

FC Barcelona: Das verändert sich beim Logo

Neben dem wegfallenden Schriftzug verzichtet der 25-malige Meister künftig auf die schwarzen Linien innerhalb des Logos. Die einzelnen Symbole, wie zum Beispiel der Ball, sollen dadurch mehr in den Vordergrund gerückt werden. Außerdem wurde die Anzahl der "Blaugrana"-Streifen von sieben auf fünf reduziert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung