Fussball

Ex-Weltfußballer Ronaldo wird Hauptanteilseigner von Real Valladolid

Von SPOX
Montag, 03.09.2018 | 13:37 Uhr
Ronaldo wird Hauptteilseigner von Real Valladolid.
© getty

Ronaldo, zweifacher Weltmeister und dreimaliger Weltfußballer, ist neuer Hauptanteilseigner von Real Valladolid. Das gab der spanische Erstligist am Montag offiziell bekannt.

"Wir wollen wachsen und alles erreichen, was uns möglich ist. Ich verwende vier Worte, um unsere Vereinspolitik zu definieren: Wettbewerbsfähigkeit, Transparenz, Revolution und Soziale Kompetenz", sagte der 41-jährige Brasilianer bei seiner Vorstellung. Ronaldo wird 51 Prozent der Anteile am Klub aus dem Norden Spaniens halten, der aktuelle Präsident Carlos Suarez bleibt aber im Amt. Ronaldo wird derweil als Vorstandsvorsitzender fungieren.

Ronaldos Versprechen an die Fans des Aufsteiger

"Ich versichere Euch, dass Ihr in mir einen Liebhaber von Castilla-Leon, Valladolid und Real Valladolid habt", fuhr Ronaldo fort. Der frühere Weltklassestürmer hatte in seiner Karriere insgesamt fünfeinhalb Jahre in Spanien (1996/97 bei Barcelona, 2002 bis Anfang 2007 bei Real Madrid) verbracht. Mit den Königlichen holte er dabei zweimal die spanische Meisterschaft.

Valladolid ist zur aktuellen Saison nach vier Jahren Zweitklassigkeit wieder in LaLiga aufgestiegen. Aus den ersten drei Spielen holte das Team von Trainer Sergio zwei Punkte und rangiert aktuell auf Platz 16.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung