Mateo Kovacic möchte Real Madrid wohl verlassen - Trainingsstreik ab Dienstag?

SID
Montag, 06.08.2018 | 21:56 Uhr
Mateo Kovacic will Real offenbar verlassen.
© getty

Mittelfeldspieler Mateo Kovacic will einen Abgang von Real Madrid offenbar mit einem Trainingsstreik erwirken. Das berichtet die Marca.

Dem Bericht zufolge ist der Kroate entschlossen, ab Dienstag nicht mehr am Training der Königlichen teilzunehmen. Bereits vor über einem Monat teilte der Vizeweltmeister seinen Wechselwunsch öffentlich mit, Real lehnte einen Verkauf jedoch strikt ab.

Am Montag absolvierte der 24-Jährige gemeinsam mit den ebenfalls kürzlich aus dem Urlaub zurückgekehrten Marcelo, Raphaël Varane und Casemiro eine Einheit, anschließend soll es zu einem Gespräch mit Verantwortlichen gekommen sein.

Dabei soll dem bis 2021 unter Vertrag stehenden Kovacic erneut klargemacht worden sein, dass man nicht bereit ist, ihn abzugeben. Nun will er dagegen wohl rebellieren.

Kovacic kam im Sommer 2015 von Inter Mailand nach Madrid und absolvierte bislang 109 Pflichtspiele für den amtierenden Champions-League-Sieger.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung