Fussball

Eden Hazard heizt Gerüchte über Real-Madrid-Wechsel an: "Ihr kennt mein favorisiertes Ziel"

Von SPOX
Eden Hazard kokettiert mit einem Wechsel zu Real Madrid.
© getty

Mittelfeldspieler Eden Hazard deutet einen Abschied vom englischen Erstligisten FC Chelsea an und heizt damit die Gerüchte um einen möglichen Wechsel zu Real Madrid an.

"Nach sechs tollen Jahren bei Chelsea könnte es an der Zeit sein, etwas Neues zu entdecken", sagte der 27-Jährige nach dem 2:0-Sieg der Belgier gegen England im Spiel um Platz drei bei der WM.

Eine Entscheidung über seine Zukunft soll bald fallen. "Nach der Weltmeisterschaft will ich entscheiden, ob ich bleibe oder den Verein verlassen möchte", erklärte der Kapitän der belgischen Nationalmannschaft weiter und fügte an: "Trotzdem hat Chelsea das letzte Wort."

Darauf angesprochen, ob es ihn als Nachfolger von Cristiano Ronaldo zu Real Madrid ziehen könnte, wie es bereits mehrfach in Medienberichten zu lesen war, antwortete er den Reportern knapp: "Ihr kennt mein favorisiertes Ziel."

Im Juni sagte Hazard in einem Interview mit der Marca, dass Real "weiß, was zu tun ist", wenn sie ihn ins Bernabeu holen möchten. Sein Vertrag bei Chelsea ist noch bis 2020 gültig.

Eden Hazard will bei der WM den Goldenen Ball

Darüber hinaus hofft Hazard auf den Goldenen Ball für den besten Spieler der WM. "Ob ich ihn verdiene? Ich will nicht prahlen, aber durch meine Leistungen auf dem Platz glaube ich schon, dass ich ihn verdiene", so der Offensivspieler, der seit 2012 für Chelsea aufläuft.

Und weiter: "Ich denke, dass es noch weitere Spieler gibt, die den Goldenen Ball verdient haben - einige von ihnen stehen morgen im Finale. Doch die Auszeichnung ist mir nicht sehr wichtig. Falls ich den Goldenen Ball gewinne, würde ich mich sehr freuen, doch wenn nicht bin ich auch zufrieden, da wir als Team eine gute WM gespielt haben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung