Fussball

Lionel Messi klagt: "Wäre fürchterlich, Neymar bei Real zu sehen"

Von SPOX
Lionel Messi und Neymar spielten beim FC Barcelona zusammen.
© getty

Lionel Messi hat seinem ehemaligen Mitspieler Neymar von einem Wechsel zu Real Madrid abgeraten. In den Augen Messis wäre es "furchtbar, Neymar bei Real Madrid spielen zu sehen".

Gegenüber TyC Sports sagte Messi: "Hier hat er wichtige Titel gewonnen, es wäre für uns alle alle ein herber Schlag."

Bereits seit Monaten wird in internationalem Medien über einen Wechsels Neymar zu Real Madrid spekuliert, der Brasilianer hatte den FC Barcelona erst im vergangenen Sommer Richtung Paris Saint-Germain verlassen.

Messi will Wiedergutmachung für WM 2014

Bei der anstehenden WM peilt der Stürmerstar derweil die Wiedergutmachung für das verlorene Endspiel 2014 in Rio an. "Im Endspiel zu stehen und die Partie nicht gewinnen zu können, ist eine Last, die immer noch auf uns liegt. Wir wollen diese Bürde ablegen", erklärte Messi.

Als Zielsetzung gab Messi das Halbfinale aus, dieses sei "für Argentinien mit dieser Historie das Minimalziel." Der Vize-Weltmeister trifft in der Gruppenphase auf Island, Kroatien und Nigeria.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung