FC Bayerns Ziel Gareth Bale von Real Madrid würde wohl 230 Millionen Euro Ablöse kosten

Von SPOX
Dienstag, 29.05.2018 | 12:49 Uhr
Gerücht: Bayern-Ziel Gareth Bale von Real Madrid würde 230 Millionen Euro Ablöse kosten.
© getty

Gareth Bale würde den FC Bayern München angeblich 230 Millionen Euro Ablöse und ein finanzielles Gesamtpaket von knapp 384 Millionen Euro kosten. Das berichtet der englische Mirror.

Alleine für die Ablöse des Walisers, der noch bis 2022 an Real gebunden ist, sollen die Königlichen angeblich rund 230 Millionen aufrufen, was Bale noch vor Neymar (ging für 222 Millionen Euro nach Paris) zum teuersten Spieler aller Zeiten machen würde.

Zudem verdient der 29-Jährige aktuell in Madrid rund 750.000 Euro - pro Woche. Das ergäbe bei einem Vierjahresvertrag, den Bale wohl fordern würde, zusätzliche 155 Millionen Euro Gehaltskosten.

Neben dem FC Bayern, der laut eines Berichts des Telegraph für Bale selbst die interessanteste Destination im Falle eines Wechsels wäre, soll auch Manchester United großes Interesse daran haben, den ehemaligen Tottenham-Star unter Vertrag zu nehmen.

Der hatte nach seiner herausragenden Leistung im Champions-Leauge-Finale gegen Liverpool, in dem ihm zwei Tore gelangen, kritisch über seine fehlenden Spielzeiten gesprochen und öffentlich mit einem Wechsel geliebäugelt: "Ich muss Woche für Woche spielen. Das war in dieser Saison nicht der Fall. Ich muss mich im Sommer mit meinem Berater zusammensetzen und über die nächsten Schritte nachdenken."

Gareth Bale: Leistungsdaten in der Saison 2017/2018 für Real Madrid

WettbewerbEinsätzeToreAssists
Insgesamt39218
LaLiga26164
Champions League732
FIFA Klub-WM210
Copa del Rey211
UEFA Supercup101
Supercopa100
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung