Fussball

FC Barcelona gegen Real Madrid 2:2: Statistiken, Daten und Fakten zum Clasico

Von SPOX
In einem hochklassigen Spiel trennten sich der FC Barcelona und Real Madrid 2:2-Unentschieden.
© getty

In einem hochklassigen Spiel trennten sich der FC Barcelona und Real Madrid 2:2-Unentschieden. Zwar hatte die Partie keinen sportlichen Wert, trotzdem bot das Prestigeduell einige fußballerische Leckerbissen. Hier gibt es alle wichtigen Statistiken und Daten zum Clasico.

Der FC Barcelona stand bereits vor dem Clasico als spanischer Meister fest. Real Madrid kämpft weiterhin mit dem Stadtrivalen Atletico um Platz zwei.

Barcelona gegen Real Madrid 2:2: Die Statistiken zum Spiel

StatistikBarcelonaReal Madrid
Tore22
Torschüsse1117
Torschüsse aufs Tor45
Torschüsse innerhalb des Strafraums99
Torschüsse außerhalb des Strafraums28
Ecken65
Fouls820
Abseits52
Zweikampfquote53,6 Prozent45,4 Prozent
Pässe559552
Anteil Zuspiele50,2 Prozent49,8 Prozent

*Alle Daten beziehen sich auf den Datenlieferanten Opta.

Luis Suarez brachte Barcelona früh in Führung (10.), doch Real Madrid kam durch Cristiano Ronaldo postwendend zum Ausgleich (14.). Kurz vor dem Pausenpfiff sah Barcas Sergi Roberto nach einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Auch im zweiten Durchgang gelang den Katalanen ein schnelles Tor. Lionel Messi traf in der 52. Minute. Der Ausgleich der Königlichen ließ diesmal länger auf sich warten. Gareth Bale sorgte in der 72. Minute für den 2:2-Endstand.

Unentschieden im Clasico: Die wichtigsten Fakten

  • Das erste Tor von Real Madrid war wettbewerbsübergreifend das 400. Tor der Königlichen im Clasico.
  • Cristiano Ronaldo hat in seinen neun Saisons in La Liga immer mindestens 25 Tore erzielt
  • Keylor Navas kassierte in der Liga 23 Tore gegen Barcelona. Mindestens zwölf mehr als gegen jedes andere Team. Gegen Betis Sevilla setzte es bislang elf Gegentreffer.
  • Barcelona hatte elf Schüsse gegen real Madrid. Nur vier mehr als Cristiano Ronaldo nach 45 Minuten.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung