Fussball

Barcelonas Jordi Alba fordert Ehrenspalier von Real Madrid im Clasico

Von SPOX
Jordi Alba fordert von Real Madrid ein Ehrenspalier im Clasico.
© getty

Barcelonas Jordi Alba hat für den anstehenden Clasico gegen Real Madrid das in Spanien übliche Ehrenspalier eingefordert, mit dem die Königlichen seiner Ansicht nach den neuen spanischen Meister würdigen sollten. "Wenn sie für uns kein Ehrenspalier machen wollen, dann ist das auf Anweisung von oben", sagte der Barca-Linksverteidiger zu den Journalisten nach dem 4:2-Auswärtssieg bei Deportivo La Coruna, der am Sonntag den Titelgewinn der Katalanen perfekt gemacht hatte.

Am kommenden Wochenende empfängt Barca den Tabellendritten Real Madrid zum Clasico (Sonntag, 20.45 Uhr im LIVE-TICKER). Da die Meisterschaft für die Hausherren bereits unter Dach und Fach ist, stünde eigentlich das als 'pasillo' bekannte Ehrenspalier vor dem Anpfiff auf dem Programm, bei dem die Real-Spieler die auflaufenden Barca-Akteure beklatschen.

In dieser Saison hatte Real bereits für den Gewinn der FIFA Klub-WM auch ein Ehrenspalier von Barcelona im Clasico-Hinspiel im Dezember gefordert und nicht bekommen. "Die Klub-WM war ein Wettbewerb, an dem wir nicht teilgenommen haben. Im Bernabeu haben wir in der Vergangenheit auch schon mal ein Spalier gemacht", erklärte Alba seine Sicht der Dinge.

Madrids Trainer Zinedine Zidane hatte bereits vor Wochen klargestellt, dass sein Team das Spalier nicht machen werde. "Barcelona hat die Tradition gebrochen", lautete seine Erklärung für die Entscheidung, die er bereits für den Clasico getroffen habe.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung