Fussball

FC Barcelona nach dem Sieg gegen die Roma: Unklarheiten bei Iniesta, Umtiti und Busquets

Von SPOX
Donnerstag, 05.04.2018 | 10:26 Uhr
FC Barcelona: Unklarheiten bei Iniesta, Umtiti und Busquets.

Der FC Barcelona hat das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen die AS Rom mit 4:1 gewonnen. (Hier gehts zur Analyse) Nach dem Sieg beschäftigten die Katalanen mehrere Randgeschichten.

Da wäre Andres Iniesta, der eigentlich für die laufende Woche eine Entscheidung bezüglich seiner Zukunft angekündigt hatte. Er wird wohl aus China umworben und befasst sich ernsthaft mit der Offerte. Ein klares Statement blieb er nach der Partie aber schuldig.

Unklar ist auch die Zukunft von Samuel Umtiti. Nachdem zuletzt bekannt wurde, dass der Franzose ein erstes Angebot zur Verlängerung - respektive Erhöhung von Bezügen und Ausstiegsklausel - abgelehnt hatte, wurde über einen Abschied spekuliert. Sein Vertrag läuft noch bis 2021.

Bei seinem Jubel nach dem Eigentor von Kostas Manolas zum zwischenzeitlichen 2:0 (bei dessen Entstehung Umtiti beteiligt war) demonstrierte er aber seine Verbundenheit zum Klub.

Barca-Verteidiger Umtiti schwärmt von Barca

Das unterstrich er nach dem Spiel: "Ich wollte ausdrücken, dass ich diesen Klub liebe."

Sergio Busquets, für das Viertelfinale nur knapp fit geworden, musste beim Spiel gegen die Roma nach 67 Minuten vom Platz. Mit den bevorstehenden Partien gegen den FC Valencia, den FC Sevilla, dem Rückspiel gegen die Roma sowie der schweren Auswärtspartie bei Celta Vigo wäre ein Ausfall des Strategen ein herber Verlust.

Barcas Ergebnisse der letzten Wochen

DatumWettbewerbGegnerErgebnis (aus Sicht Barcas)
10.03.Primera DivisionFC Malaga2:0
14.03.Champions LeagueFC Chelsea3:0
18.03.Primera DivisionAthletic Club2:0
31.03.Primera DivisionFC Sevilla2:2
04.04.Champions LeagueAS Rom4:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung