Fussball

Neymar-Gerüchte um Real Madrid: PSG-Präsident fliegt nach Brasilien

Von SPOX
Montag, 12.03.2018 | 07:20 Uhr
Neymar von Paris Saint-Germain steht im Fokus von Real Madrid

Die Gerüchte rund um Neymar und Real Madrid halten sich weiterhin hartnäckig. Offenbar fand ein Treffen mit Verantwortlichen von Paris Saint-Germain statt, deren Präsident nun obendrein nach Brasilien fliegen will.

Die AS berichtet, dass erst kürzlich ein Treffen zwischen Verantwortlichen von Real und PSG stattfand. Demnach soll dem Treffen auch Neymars Vater beigewohnt haben, der wohl ein großer Befürworter eines naheliegenden Transfers ist.

Rund 400 Millionen Euro wären wohl als Ablöse fällig, womit Neymar in gänzlich neue Dimensionen auf dem Transfermarkt vorstoßen würde. Gleichwohl allerdings wird PSG-Präsident Nasser Al Khelaifi nicht müde zu betonen, dass der große Star in Paris bleiben wird.

Neymar: PSG-Boss Al Khelaifi reist nach Brasilien

Dessen scheint er sich allerdings intern nicht mehr so sicher zu sein. Wie Telefoot vermeldet, will sich Al Khelaifi schon bald auf nach Brasilien machen, um sich dort mit dem derzeit verletzten Neymar zu treffen.

Als Begleitung wird ihm demnach Sportdirektor Antero Henrique folgen. Ein deutliches Zeichen dafür, wie ernst PSG die Gerüchte um Neymar doch nimmt. Sie wollen sich persönlich gegen den Einfluss von Reals Präsident Florentino Perez auf Neymar wehren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung