Meisterschaft schon abschreiben? Real-Trainer Zidane weigert sich

Von SPOX
Freitag, 02.03.2018 | 18:52 Uhr
Zinedine Zidane will die Meisterschaft noch nicht abschreiben.
Advertisement
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Real Madrids Trainer Zinedine Zidane will sich den Glauben an eine erfolgreiche Titelverteidigung in LaLiga trotz 15 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Barcelona nicht nehmen lassen. Das betonte der Franzose auf der Pressekonferenz am Freitag.

"Wir werden bis zum Ende kämpfen. Es ist kompliziert, aber es ist nicht unmöglich. Das unterscheidet meine Meinung von Eurer", sagte Zidane den Medienvertretern, als er auf die vermeintlich bereits verspielten Meisterschaftschancen angesprochen wurde.

Der frühere Weltfußballer wies darauf hin, dass Real vor der 0:1-Niederlage bei Espanyol am Dienstag fünf Spiele in Folge gewonnen hatte.

Eine solche Serie könne die Königlichen noch einmal in Schlagdistanz zum Spitzenduo Barca und Atletico bringen. "Schaut Euch doch nur an, was zwischen dem Ersten und dem Zweiten passiert. Es sind nur noch fünf Punkte Unterschied - wenn Atletico am Sonntag gewinnt, sind es nur noch zwei Zähler. Hat das irgendjemand erwartet? Die Liga spielt für uns weiterhin eine Rolle und ich bin Optimist. Immer, bis zum bitteren Ende", so Zidane.

Real, derzeit ein Punkt vor Valencia auf Platz drei notiert, trifft am Samstagabend (20.45 Uhr im LIVETICKER) zuhause auf Getafe und braucht dringend drei Punkte. Am Sonntag kommt es dann in Barcelona zum Topspiel zwischen Barca und Atletico.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung