Real Madrid News: Gerüchte zu Cristiano Ronaldo und Co.

Von SPOX
Dienstag, 20.03.2018 | 10:41 Uhr
Cristiano Ronaldo ist bei Real Madrid aktuell in Top-Form.
Advertisement
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Cristiano Ronaldo setzt sich gegen erneut aufkommende Vorwürfe der Steuerhinterziehung zur Wehr und erkundigt sich bei seinem Ex-Trainer nach dem Leben in China. Außerdem hat ein Boxer die verrückte Idee, den Weltstar nach England zu locken. Hier gibt es die aktuellsten News rund um Real Madrid.

Cristiano Ronaldo dementiert Vorwürfe der Steuerhinterziehung

Angeblich soll Cristiano Ronaldo im Zeitraum von 2011 bis 2014 Steuern in Höhe von 14,7 Millionen Euro hinterzogen haben. Gegen die erneut aufkommenden Vorwürfe hat der Portugiese sich jetzt heftig gewehrt und die Meldungen als "Fake News" betitelt. Auf Instagram meldete er sich mit folgenden Worten: "Versucht nicht, diesen schönen Moment, den ich gerade erleben darf, mit Fake News zu verderben."

Einem spanischen Bericht zufolge soll Ronaldos Steuerberater den Behörden ein Angebot zur Einigung mit einer Zahlung von 3,8 Millionen Euro gemacht haben. Die Steuerbehörden lehnten die Offerte jedoch ab.

Bereits im vergangenen Jahr beteuerte der fünfmalige Weltfußballer seine Unschuld vor Gericht: "Ich zahle immer auch das, was ich zu zahlen habe. Ich verhalte mich richtig und werde das auch weiterhin tun."

Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo nach China?

Angeblich soll sich Ronaldo bei seinem damaligen Trainer Luiz Felipe Scolari genauer über das Leben in China erkundigt haben. Gegenüber Esporte Interativo sagte Scolari: "Warum sollte Ronaldo nicht nach China gehen? Er hat mich gefragt, wie das Leben dort ist."

Der Brasilianer, der einst Nationaltrainer Portugals war und aktuell Übungsleiter in China bei Guangzhou Evergrande ist, schwärmt von seiner neuen neuen Heimat: "China ist das beste Land der Welt." Er lockt den Weltstar: "Ich sage es immer wieder: Wenn die Chance da ist, geh nach China."

Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte um einen Abschied Ronaldos. Der 33-Jährige steht in Madrid noch bis 2012 unter Vertrag.

Ronaldos Statistiken bei Real Madrid

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Primera Division28830795
Copa del Rey30223
Champions League9610230
FIFA Klub-WM662
Supercopa74-

Lockt Floyd Mayweather Ronaldo zu Newcastle?

Die Box-Legende Floyd Mayweather kokettiert laut britischen Medien mit dem Gedanken, den Premier-League-Klub Newcastle United zu kaufen. Dessen Besitzer Mike Ashley ist seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Käufer für den Traditionsverein.

"Ich habe im vergangenen Jahr einige der Spieler getroffen und das sind gute Jungs. Ich bin immer offen für neue Geschäfts-Gelegenheiten und ich liebe Sport", wird dMayweather im Sunday Star zitiert.

Mit seinem womöglich neuen Verein hegt der Amerikaner schon Gedankenspiele und bezieht auch seinen Freund Cristiano Ronaldo mit ein: "Cristiano Ronaldo ist ein langjähriger Unterstützer und Kumpel von mir. Vielleicht gelingt es mir ja, ihn zu überreden, seine Karriere in Newcastle zu beenden."

Real Madrid News: Gerüchte um Lewandowski

Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte um Robert Lewandowski. Nachdem vermeldet worden war, dass Real den 29-Jährigen bereits kontaktiert haben soll, dementierte der Münchner Merkur diesen Bericht.

Demnach habe Florentino Perez Karl-Heinz Rummenigge sogar per SMS mitgeteilt, dass die Gerüchte nicht der Wahrheit entsprechen. Neben Lewandowski werden auch Harry Kane und Neymar mit den Königlichen in Verbindung gebracht.

Die nächsten Partien von Real Madrid

DatumWettbewerbGegner
31.03.Primera DivisionUD Las Palmas
03.04.Champions LeagueJuventus Turin
08.04.Primera DivisionAtletico Madrid
11.04.Champions LeagueJuventus Turin
15.04.Primera DivisionFC Malaga
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung