Copa del Rey: FC Barcelona vor Einzug ins Pokalfinale

SID
Donnerstag, 01.02.2018 | 23:28 Uhr
Luis Suarez spielt für den FC Barcelona.
Advertisement
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Primera División
Villarreal -
Getafe
Primera División
Bilbao -
Malaga
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Primera División
Levante -
Real Betis
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Primera División
Alaves -
Levante
Primera División
Villarreal -
Girona
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Primera División
Levante -
Espanyol
Primera División
Valencia -
Real Betis

Ligaspitzenreiter FC Barcelona steht im spanischen Pokal vor dem erneuten Einzug ins Endspiel. Im Hinspiel des Halbfinalschlagers gegen den Tabellendritten FC Valencia siegte der Klub des deutschen Nationaltorhüters Marc-Andre ter Stegen 1:0 (0:0) und verschaffte sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Donnerstag (8. Februar).

Den entscheidenden Treffer für Barca, das seinen vierten Pokalsieg in Serie anstrebt, erzielte Stürmerstar Luis Suarez (67.). Ter Stegen wurde in Barcelonas Tor wie im Pokal beim früheren Champions-League-Sieger üblich vom niederländischen Schlussmann Jasper Cillesen vertreten.

Im Hinspiel des anderen Semifinales hatten sich CD Leganes und der dreimalige Europa-League-Sieger FC Sevilla am Mittwoch 1:1 getrennt. Die Entscheidung in dieser Begegnung fällt am Mittwoch (7. Februar).

Meister und Champions-League-Gewinner Real Madrid ist erneut schon nicht mehr im Wettbewerb vertreten. Die in der laufenden Saison mit großen Problemen kämpfende Mannschaft von Weltmeister Toni Kroos war gegen Leganes zum vierten Mal nacheinander im Viertelfinale gescheitert.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung