Barca verlängert mit Sergi Roberto - 500 Millionen Euro Ausstiegsklausel

Von SPOX
Freitag, 23.02.2018 | 10:16 Uhr
Die Ausstiegsklausel von Sergi Roberto wurde auf 500 Millionen Euro festgesetzt.
Advertisement
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Sergi Roberto hat beim FC Barcelona verlängert. Der 26-Jährige unterschrieb bis 2022 bei den Katalanen. Die Blaugrana haben im Zuge dessen seine Ausstiegsklausel auf 500 Millionen Euro festgeschrieben.

"Ich wollte immer hier spielen, ich bin seit meiner Kindheit Barca-Fan", sagte Roberto, der "so lange wie möglich" bei Barca bleiben will.

Trainer Ernesto Valverde setzte Roberto in den vergangenen Wochen vermehrt auf der rechten Außenverteidigerposition ein und setzte Neuzugang Nelson Semedo dafür auf die Bank.

"Sergi ist eine Schlüsselfigur dieser erfolgreichen Barca-Ära", lobte Klub-Präsident Josep Maria Bartomeu den Spanier.

Das Eigengewächs aus La Masia hatte zuvor noch Vertrag bis 2019. Roberto wurde in den vergangenen Wochen immer wieder mit einem Wechsel zu Pep Guardiolas Manchester City in Verbindung gebracht. Nun wurde Robertos Ausstiegsklausel jedoch auf 500 Millionen Euro angesetzt, was in Spanien durchaus üblich ist, um die Spieler vor Transferoffensiven zu schützen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung