Auto gestohlen und Einbruch: Coutinho gleich zweimal das Opfer von Verbrechern

Von SPOX
Dienstag, 20.02.2018 | 20:26 Uhr
Auto gestohlen und Einbruch: Coutinho gleich zweimal das Opfer von Verbrechern.
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Champions-League-Woche begann für Mittelfeldstar Philippe Coutinho vom FC Barcelona denkbar schlecht. Wie die Sport meldet, wurde der brasilianische Nationalspieler gleich doppelt das Opfer von Dieben.

Zunächst sei ihm am Montag sein Audi gestohlen worden, heißt es. In der Nacht zum Dienstag hätten sich dann Einbrecher Zutritt zu seinem Haus verschafft. Coutinho war zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause, er war in Barcelona unterwegs.

Der Selecao-Star reiste nicht mit seinen Mannschaftskameraden nach London, wo für Barca am Dienstagabend das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League ansteht (20.45 Uhr im LIVETICKER).

Coutinho kam in dieser Saison bereits für Liverpool in der Königsklasse zum Einsatz und ist nach seinem spektakulären Januar-Transfer zu Barca in dieser Saison nicht mehr im Europapokal spielberechtigt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung