Fussball

Atletico Madrid: Hat Jan Oblak heimlich verlängert?

Von SPOX
Atletico Madrid: Hat Jan Oblak heimlich verlängert?

Torhüter Jan Oblak hat angeblich seinen Vertrag beim spanischen Top-Klub Atletico Madrid verlängert. Dies behauptet Klubboss Enrique Cerezo und stiftet damit durchaus Verwirrung.

Während eines Interviews mit Radio Marca wurde Cerezo nach der Zukunft seines begehrten Schlussmanns gefragt. Daraufhin antwortete der Klubchef: "Mein Kenntnisstand ist, dass Oblak bei uns verlängert hat. Falls sie das noch nicht wussten."

Dabei blieb allerdings unklar, ob Cerezo auf Oblaks letzte Vertragsverlängerung aus dem Februar 2016 anspielte, oder ob der slowenische Nationalkeeper (17 Länderspiele) tatsächlich kürzlich ein neues Arbeitspapier in der spanischen Hauptstadt unterzeichnet hat. Eine offizielle Verkündung gab es jedenfalls nicht.

Aktuell ist der 25-Jährige noch bis 2021 an die Rojiblancos gebunden. Dennoch gibt es immer wieder Wechselgerüchte um ihn. So sollen unter anderem Paris Saint-Germain und mehrere englische Spitzenvereine Interesse an ihm zeigen.

Jan Oblak spielt seit 2014 für Atletico. Er kam damals für 16 Millionen Euro Ablöse von Benfica. In Madrid ist er längst Stammspieler und Leistungsträger. In der laufenden Saison blieb er in 20 von 32 Pflichtspielen ohne Gegentreffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung