Adnan Januzaj kritisiert Ex-Trainer Louis Van Gaal

SID
Sonntag, 11.02.2018 | 15:37 Uhr
Adnan Januzaj kritisierte seinen Ex-Trainer Louis Van Gaal.

Inzwischen ist Adnan Januzaj bei Real Sociedad angekommen, gegenüber Sunday People äußerte sich der Mittelfeldspieler nun zu seiner Zeit bei Manchester United. Besonders Ex-Trainer Lous Van Gaal kommt dabei nicht gut weg: "Ich hatte keine Chance, wirklich. Ich war nicht im Rennen um die Plätze. Er hat mir nicht die richtigen Signale gegeben, mich zu verbessern. Ich war noch ein junger Spieler."

Im Umgang mit dem Belgier hat der Trainer, der zwischen 2014 und 2016 bei den Red Devils tätig war, offenbar etwas falsch gemacht: "Wenn man einen jungen Spieler hat, muss ein Trainer ihm Vertrauen schenken. Lass ihn spielen und wachsen", so Januzaj.

Januzaj: Unter Van Gaal "stoppte meine Entwicklung"

Unter Vorgänger David Moyes lief es für den heute 23-Jährigen wesentlich besser, er etablierte sich in der ersten Mannschaft der Red Devils. Der Grund dafür scheint einfach: "Er verstand, dass ich ein junger Spieler war, aber als Van Gaal kam, änderte sich alles, meine Entwicklung stoppte."

In diesem Sommer erfolgte nach erfolglosen Leihen zu Borussia Dortmund und Sunderland der endgültige Wechsel zu San Sebastian. Die Basken legten für ihn 8,5 Millionen Euro auf den Tisch.

Bei Real Sociedad glücklich

In Spanien scheint sich der technisch versierte Spieler wohl zu fühlen: "Mein Leben in Spanien ist gut. Alles läuft gut für mich. Ich habe Spaß am Fußball und würde sagen, dass LaLiga eine Liga ist, die wie für mich gemacht ist."

In dieser Saison hat Januzaj 15 Spiele absolviert, dabei gelangen ihm zwei Tore und drei Vorlagen. Manchester United hat sich beim Verkauf ein Rückkaufsrecht gesichert, eines Tages könnte er also wieder im Old Trafford auflaufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung