Fussball

Primera Division: Wo gibt es einen Livestream zu Real Madrid – La Coruna?

Von SPOX
Freitag, 19.01.2018 | 23:21 Uhr
Ein heißer Fitght: Real Madrid spielt gegen Deportivo La Coruna.
© getty

Am 20. Spieltag empfängt Real Madrid Deportivo La Coruna. In der Copa del Rey rettete Marco Asensio Real Madrid in letzter Minute vor der nächsten Schmach. Jetzt wollen die Königlichen zeigen, dass sie die Krise auch in LaLiga hinter sich lassen können. Hier erfahrt ihr alle Infos zum Spiel sowie zum Livestream und Liveticker.

Deportivo La Coruna kommt für Real Madrid gerade richtig. Gegen die Galicier gewann Real 13 der letzten 14 Partien, ein echter Lieblingsgegner.

Im Estadio Santiago Bernabeu sieht es für den spanischen Meister von 2000 noch düsterer aus, dort gelang den Nordspaniern in den letzten 32 Gastauftritten nur ein Sieg. Doch Deportivo La Coruna hat auch gute Erinnerungen an das Stadion im Norden Madrids. Drei der letzten sechs großen Titel der Galicier konnten im Bernabeu gewonnen werden (1995 die Copa del Rey und Supercopa und 2002 die Copa del Rey).

Bei Real Madrid hakt es derzeit vor allem in der Offensive um Cristiano Ronaldo: Der Portugiese läuft wie das komplette Team seiner Form hinterher - zumindest in der Liga. Nur vier Tore und zwei Assists stehen für Ronaldo in LaLiga zu Buche.

In den letzten zwei Heimspielen gelang Real Madrid überhaupt kein Treffer. Drei Spiele in Folge ohne eigenen Treffer hat es in der Ära des Estadio Santiago Bernabeu noch nie gegeben.

Wann und wo spielt Real Madrid gegen La Coruna?

PartieReal Madrid - Deportivo La Coruna
AnpfiffSonntag, 21. Januar um 16:15 Uhr
StadionEstadio Santiago Bernabeu, Madrid

Wo kann ich das Spiel im Livestream sehen?

DAZN zeigt die Partie aus dem Estadio Santiago Bernabeu exklusiv im Livestream - wie jedes andere LaLiga-Spiel auch. DAZN ist das "Netflix des Sports" und bringt euch neben Primera Division, Premier League, Serie A und Ligue 1 auch das Beste aus dem US-Sport (NBA, NFL und MLB) auf PC, Smart-TV oder Smartphone. Hier geht es zum kompletten DAZN-Programm.

Wo kann ich Real Madrid - La Coruna im Liveticker verfolgen?

Auf SPOX findet ihr Liveticker zu allen Partien der spanischen Primera Division. Hiergibt es den eigenen Liveticker zur Partie Real Madrid gegen La Coruna.

Real Madrid: Kommt es zur großen Transferoffensive im Sommer?

Real Madrid hielt sich bisher auf dem Transfermarkt zurück. Laut der Marca ist dies nur die Ruhe vor dem Sturm. Präsident Florentino Perez soll für den kommenden Sommer eine Mega-Transferoffensive planen und den kompletten Angriff erneuern wollen. Die Kandidaten: Neymar, Eden Hazard und Robert Lewandowski.

Und das scheint bitter nötig, so ist die Stimmung beim kriselnden Klub im Keller. Nach der Niederlage gegen Villareal zeigte sich der Brasilianer Marcelo geschockt: "Das ist eine der schlimmsten Situationen, die ich hier erlebt habe", sagte er.

Nachdem in der Copa gegen Leganes die zweite Garde ran durfte, wird Zidane in der Liga wieder auf seine erste Elf setzen. Nicht mit dabei: Sergio Ramos. Der Innenverteidiger plagt sich noch immer mit Problemen in seinem Schollenmuskel (Unterschenkel). Außerdem werden Dani Ceballos und der Ex-Frankfurter Jesus Vallejo fehlen. Beide verletzten sich im Pokalspiel.

Deportivo La Coruna: Es geht nur noch gegen den Abstieg

Für Deportivo La Coruna geht es in dieser Saison nur noch gegen den Abstieg. Seit dem 7. Spieltag ging es für La Coruna kontinuierlich bergab. Jetzt ist das Team aus der "Stadt des Kristalls" auf einem Abstiegsplatz angekommen. Lucas Perez, die Leihgabe des FC Arsenal, sagte nach der Niederlage gegen Valencia: "Wir werden uns um einiges steigern müssen, wenn wir nicht absteigen wollen."

Deportivo La Coruna spielt seit 2014 durchgängig in der Primera Division. Für das Spiel gegen Real Madrid ist Abwehrchef Sidnei fraglich. Der Brasilianer laboriert an einer Muskel-Überbelastung und musste unter der Woche auf zwei Trainingseinheiten mit der Mannschaft verzichten.

Real Madrid - Deportivo La Coruna: Fakten zum Spiel

  • Gareth Bale hat in fünf Spielen gegen Deportivo La Coruna sechs Treffer erzielt. Gegen Deportivo gelang dem Waliser im Januar 2016 sein letzter Hattrick für Madrid.
  • Trainereffekt? Fehlanzeige! Deportivo La Coruna hat unter Cristobal Parralo nur 20 Prozent seiner Spiele in LaLiga gewonnen, das ist sogar weniger als unter Pepe Mel zuvor. Nach neun Spielen hatte der Verein Trainer Pepe Mel am 24. Oktober 2017 entlassen. Den Trainerposten übernahm bis zum Saisonende der Nachwuchstrainer Parralo.
  • Seit dem Triumph bei der FIFA Klub-WM im Finale gegen Gremio gewann Real Madrid kein Spiel mehr in der Primera Division.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung