Fussball

Copa del Rey im Livestream: Numancia - Real Madrid live anschauen

Von SPOX
Real Madrid gastiert in der Copa del Rey bei Numancia
© getty

Am Donnerstag, dem 04. Januar, gastiert Real Madrid in der Copa del Rey bei CD Numancia. DAZN übertragt das Achtelfinal-Hinspiel ab 21 Uhr live. Hier findet ihr alle Infos zum Livestream und zum Modus.

In der Runde der letzten 32 hat sich Real Madrid erwartungsgemäß gegen Fuenlabrada durchgesetzt. Nachdem die Königlichen das Hinspiel mit 2:0 gewannen, endete das Rückspiel 2:2.

Der Zweitligist Numancia besiegte Malaga im Hinspiel mit 2:1, sodass sich Numancia mit dem 1:1 im Rückspiel für das Achtelfinale qualifizieren konnte.

Real bei Numancia zu Gast: Wo kann ich die Copa del Rey anschauen?

DAZN hat sich die Rechte für die Copa del Rey gesichert. So zeigt der Livestreaming-Dienst nicht nur am Donnerstag das Match zwischen Real Madrid und Numancia, sondern auch Barcas Gastspiel bei Celta Vigo.

Das Portal DAZN hat außerdem unter anderem die US-Ligen NFL, NBA und MLB im Angebot. Zusätzlich kann man auf DAZN die Premier League, Primera Division, die Ligue 1 und die Serie A verfolgen. Hier geht's zum kompletten Angebot.

Modus des Copa del Rey

Der spanische Pokal wird im K.o.-System ausgetragen. Alle Mannschaften aus den höchsten beiden Ligen sind automatisch qualifiziert. Hinzu kommen die besten Teams aus der viergleisigen Segunda B sowie die Meister der regionalen vierthöchsten Spielklassen.

Während in den ersten Runden in nur einem Aufeinandertreffen entschieden werden, werden ab dem Sechzentelfinale pro Paarung ein Hin- und ein Rückspiel ausgetragen. Das Finale wird wiederum in einem Spiel ausgetragen, wobei das Austragungsstadion kurz vor dem Endspiel bekannt gegeben wird.

Copa del Rey: Alle Hinspiele des Achtelfinals im Überblick

HeimteamAuswärtsteam
Lleida EsportiuAtletico Madrid
FormenteraAlaves
Las PalmasFC Valencia
CadizSevilla
Celta VigoFC Barcelona
LeganesVillarreal
NumanciaReal Madrid
EspanyolLevante

Die Rückspiele finden zwischen dem 9. Januar und dem 11. Januar statt. Im Rückspiel wechselt das Heimrecht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung