Cristiano Ronaldo fehlt im Training – Clasico trotzdem nicht in Gefahr

Von SPOX
Donnerstag, 21.12.2017 | 15:07 Uhr
Cristiano Ronaldo fehlt im Training
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Cristiano Ronaldo wurde im Finale der Klub-WM hart von Pedro Geromel getroffen, seitdem halten sich Gerüchte, der Portugiese würde den anstehenden Clasico verpassen. Goal hat jetzt jedoch von klubnahen Quellen erfahren: "Er wird sicher spielen."

Der Stürmer hat in dieser Woche kein einziges Training mit der Mannschaft absolviert, einem Einsatz im Duell mit dem FC Barcelona steht aber nichts im Wege.

Der Star von Real Madrid erholt sich nur von den Schmerzen in Folge des Tacklings, konnte jedoch schon wieder individuell auf dem Platz mit Ball trainieren. Es besteht also kein Risiko, dass er das Spiel verpassen könnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung