Griezmann unmittelbar vor Einigung mit Barca?

Von SPOX
Mittwoch, 15.11.2017 | 12:32 Uhr
Antoine Griezmann steht wohl vor Einigung mit Barcelona
Advertisement
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Antoine Griezmann ist trotz seiner Vertragsverlängerung im Sommer bei Atletico Madrid eines der heißesten Eisen auf dem Transfermarkt. Manchester United galt seit jeher als Favorit auf die Verpflichtung des Franzosen, nun soll er aber unmittelbar vor einer Einigung mit dem FC Barcelona stehen.

Dies berichtet die französische Zeitung Le 10 Sport, wobei die beiden Klubs noch nicht verhandelt haben sollen. Im Zug seiner im Juni erfolgten Vertragsverlängerung bis 2022 wurde die Ausstiegsklausel auf 200 Millionen Euro angehoben, allerdings nur, solange Atleticos Transfersperre besteht.

Nachdem diese im kommenden Sommer abgelaufen ist, wird die Ausstiegsklausel automatisch wieder auf den vorigen Wert von 100 Millionen Euro sinken. Angesichts der mittlerweile auf dem Transfermarkt erzielten Summen wäre der 26-Jährige somit schon fast ein richtiges Schnäppchen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung